"/> Allgemein - Unser Weg

독일스포츠심리학-동기부여

라이프지히대학 스포츠심리 강의내용중에서

1) 동기부여란?

동기부여는 긍정적으로 평가된 목적상태에서 즉각적인 실행이 수행된다. (Rheinber, 2002)

동기부여동기
개인의 상태 개인의 특성
현재,최신습관적인 개인특징
시간,상황에 걸쳐 불안정상대적으로 일정한 성격,특성
시간과 상황에 걸쳐 안정
예: 상황적인 불안감예: 기질,체질로서의 불안감

동기(모티브)와 상황이 합쳐서 동기부여가 형성되고 본질적인 동기부여와 몰입이 발생되어 행동까지 이르게 된다. 때문에 개인의 특성을 잘 파악하여 각각 적합한 상황,과제 등을 주어줘야 한다.

2) 성공에대한 희망 & 실패에 대한 두려움

나는 어떤 쪽에 더 가까운 사람인가? 성공에 대한 갈망,희망을 본질적으로 더 가지고 있는가, 아니면 실패에 대한 두려움을 더 많이 가지고 있는가?

-성공에 대한 희망

  • 퍼포먼스에 대한 피드백을 원함
  • 실제활동화 함께 인내를 보여줌
  • 현실적인 목표설정: 중간 난이도 선택
  • 성공이 내적요소들과 연결
  • 실패가 외적요인들과 연결 예: 날씨

-실패에 대한 두려움

  • 피드백 받는 것을 피함
  • 비현실적인 과제들에 대한 인내
  • 성공이 외적 요인들과 연결 예: 운
  • 실패가 내부적 요인들과 연결 예:감정상태

-두가지 동기부여 형태에 따른 목표설정
FF: 실패에 대한 두려움이 더 큰 동기부여 형태
HS: 성공에 대한 희망이 더 큰 동기부여 형태

RISK TAKING MODEL
(ATKINSON,1957)

-성취동기의 규모를 알아볼 수 있는 설문

2) 동기부여방정식 (Heckhausen, 1983)

동기부여= 동기 x 자극 x 기대
이중 하나만 0이 되더라도 동기부여가 성립되지 않아 행동으로 이어지지 않는다.
여기서 자극은 사회적인 경험들, 건강, 위험, 모험, 성과갈망등이 해당된다.

-두가지 모습의 동기부여된 행동
본질적으로 동기부여된 행동: 목적과 행동이유 사이의 일치
외적으로 동기부여된 행동: 목적과 행동이유 사이의 불 일치

3) 어떻게 측정하는가?

관찰

  • 지연시간 (행동을 시작하는데 걸리는 시간)
  • 지속성(누군가 행동을 유지하는데 걸리는 시간)
  • 행동과 관련하여 어떤 선택을 하는가
  • 행동의 폭
  • 반응의 확률
  • 표정과 몸짓

설문지

  • TEOSQ-D
  • SOQ
  • Achievement Motives Scale
스포츠 심리학이란 스포츠안에서 인간의 경험과 행동을 알맞게 이해하는 것이다. 불변성과 변동성을 설명하고 그 조건들을 측정가능하면 그것을 예측 가능해질 것이다. 
즉, 스포츠를 할때 내가 어떤 사람인지 나는 어느 특성을 가지고 있으며 어떤 유형에 가까운지 파악하는 것이 중요하다. 이를 파악하기 위해서는 단순히 하나의 설문지 혹은 짧은 관찰로 이루어 지는 것은 아닐 것이다. 동기부여,몰입,목표설정과 관련된 여러 설문지법이 있고 이를 종합적으로 해석하고 실제 행동들을 관찰하다 보면 어떤 부분에 내게 긍정적/부정적으로 미치는지 파악할 수 있게 될 것이다. 이를 통해 스포츠 안에서의 목표 달성 뿐만아니라 내적 동기부여를 증가 시킬 수 있을 것이다.  

스포츠심리학 설문조사

스포츠에서의 성취동기의 규모 Elbe & Wenhold, 2005

설문시 주의사항:
질문에 대한 답은 맞고 틀림이 없습니다. 질문들이 당신에게 어떻게 적용되는지 알고 싶습니다. 모든 사람이 개인적으로 다르게 답할 것입니다. 각 질문들이 당신에게 적용되는 방식을 결정하고 해당 확인란을 선택하세요. 대답은 나에게 정확히 맞는 것과 전혀 맞지 않는 것 사이의 범위입니다.

1. 당장 내가 마스터 할 수 없는 운동도전이 내 관심을 빠르게 자극시킨다는 것을 나는 알아 차린다.

2. 성공 할 수 있을지 모를 불확실한 운동활동에 직면했을 때 나는 즉시 시도 해보고 싶다.

3. 나는 어려운 운동과제에 직면하는 것을 좋아한다.

4. 나는 나에게 약간 어려운 운동을 즐긴다.

5. 마스터하기 약간 어려운 과제는 나에게 매력적이다.

6. 어려운 운동에 직면했을 때 내가 하지 않아도 되기를 바란다. 왜냐하면 나는 실패하는 것에 대해 두렵기 때문이다.

7. 운동과제의 요구를 즉시 충족할 수 없을 때 불안해 진다.

8. 나는 그것을 성취 할 수 있는지 확실하지 않을 때 스포츠에서 무언가를 하는 것이 불안하다.

9. 아무도 내 실패를 알아차리지 못해도 성공 할 수 없는 운동활동은 두렵다.

10. 새롭고 알려지지 않은 운동도전을 생각해 보는 것만으로도 다소 불안해 진다.

Created with Perfect Survey

Statistiken - Anzeigen der Ergebnisse

완벽히 나에게 해당된다=3
대부분 해당된다=2
조금 해당된다=1
전혀 해당되지 않는다=0

설문1~5: 성공에 대한 희망
설문 6~10: 실패에 대한 두려움

*결과에 대한 좋고 나쁨이 없음. 자신이 어느쪽에 더 가까운지 알아보기위한 수단일 뿐임.

Die Trendschau – KW 15

Alle Nachrichten und wichtige Trends der Woche im Überblick. Die wöchentliche Sammlung dient nicht nur zu Informationszwecken, sondern bietet einen Überblick über mögliche Geschehnisse rund um die Welt aus Branchen wie Nahrung, Gesundheit, Digitales, Mobilität, Umwelt und Politik.

Alle Nachrichten und wichtige Trends der Woche im Überblick. Die wöchentliche Sammlung dient nicht nur zu Informationszwecken, sondern bietet einen Überblick über mögliche Geschehnisse aus Branchen wie Nahrung, Gesundheit, Digitales, Mobilität, Umwelt und Politik. Den Leser erwarten in der Trendschau Berichterstattung zu nationalen und internationalen Trends sowie nützliche Informationen für das eigene Unternehmen oder Privates. Wenn Sie auf den jeweiligen Titel klicken, gelangen Sie zu dem Original-Artikel.

Die Trendschau, sammelt wöchentlich Nachrichten und stellt sie hier Freitags kompakt dar.

Politik & Wirtschaft

.

.

.

ZDF Politbarometer

Das aktuelle ZDF Politbarometer vom 16.04. zeigt die Kanzlereignung. Demnach liegt in der Union Markus Söder vor dem CDU-Chef Armin Laschet. Den CSU-Vorsitzenden halten 63 Prozent aller Befragten und 84 Prozent der CDU/CSU-Anhänger für kanzlertauglich (nein: 31 Prozent bzw. zwölf Prozent. Bei den Grünen ist die Spitzenposition noch offen aber eine Mehrheit spricht Robert Habeck (29% ja, 54% nein) und Annalena Baerbock (24% ja, 57% nein). SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat für 37 Prozent aller Befragten das Zeug zum Kanzler (nein: 53 Prozent) und für 76 Prozent der SPD-Anhänger.

Bundesverfassungsgericht kippt den Berliner Mietendeckel

Der Berliner Mietendeckel ist verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden. Das Gesetz sei nichtig, heißt es in der am Donnerstag veröffentlichten Entscheidung. Das Land sei nicht berechtigt gewesen, einen Sonderweg zu gehen. Der Berliner Mietendeckel ist verfassungswidrig. Da der Bund bereits 2015 die Mietpreisbremse beschlossen hatte, liege die Gesetzgebungsbefugnis ausschließlich bei ihm (Aktenzeichen 2 BvF 1/20 u.a.). Geklagt vor dem höchsten deutschen Gericht hatten Bundestagsabgeordnete von CDU/CSU und der FDP. Wie geht es weiter? Für Mieter in Berlin bedeute das Urteil, dass sie gegebenenfalls auch die Differenz zwischen der Mietendeckelmiete und der Vertragsmiete nachzuzahlen haben, teilte Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Linke) nach dem Urteil mit.

Digital

.

.

.

.

Umfrage Ergebnisse: Anti-Corona-Tools

In der dritten Welle der Corona-Pandemie setzen BürgerInnen in Deutschland stark auf digitale Lösungen. Besonders beliebt sind digitale Tools, mit denen sich von zu Hause aus arbeiten und lernen lässt. Tools für den digitalen Check-In, die den Besuch von Restaurants, Veranstaltungen oder auch Kaufhäusern vereinfachen sollen, halten viele dagegen für weniger sinnvoll. So das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 2.500 Menschen, die eco – Verband der Internetwirtschaft im April beim Meinungsforschungsinstitut Civey in Auftrag gegeben hat. Bei der Frage nach sinnvollen digitalen Anwendungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie steht das Homeoffice (64,4 Prozent) an erster Stelle, gefolgt von Apps zur Kontaktnachverfolgung (52,7 Prozent), der Einführung eines digitalen Impfpasses (47,3 Prozent) sowie der Möglichkeit, Distanzunterricht über digitale Lernplattformen stattfinden zu lassen – dem sogenannten Homeschooling – (42 Prozent). Digitale Check-In-Lösungen für Restaurantbesuche (33,8 Prozent) oder Veranstaltungen (29,1 Prozent) bildeten bei der Umfrage das Schlusslicht.

In-App-Käufe sind der Motor des deutschen Gaming-App-Marktes

2020 konnte der Markt für Spiele-Apps abermals kräftig zulegen: Innerhalb eines Jahres stieg der Umsatz mit Games für Smartphones und Tablets in Deutschland um 23 Prozent auf rund 2,3 Milliarden Euro. Damit konnte der Markt für Spiele-Apps sein beeindruckendes Wachstum aus den Vorjahren weiter fortsetzen: Bereits 2019 stieg der Umsatz um 22 Prozent, davor sogar um 31 Prozent. Das gab der game Verband der deutschen Games-Branche auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens App Annie   bekannt.

Nur ein Viertel der Deutschen will nach der Pandemie vermehrt online shoppen

Für den internationalen FMCG-Report 2021 ‚Consumer goods in a crisis‘ von YouGov wurden mehr als 19.000 Personen in 17 Märkten weltweit zu ihren Einkaufsgewohnheiten befragt. Demnach geben 47 Prozent der Deutschen an, dass sich ihre Kaufgewohnheiten aufgrund der COVID-19-Pandemie verändert haben. Nur Franzosen (46 Prozent) und Dänen (44 Prozent) treffen diese Aussage noch seltener als Deutsche. In elf der untersuchten 17 Märkte sagen jeweils mehr als die Hälfte der Verbraucher, dass sie ihre Kaufgewohnheiten aufgrund von Corona geändert haben. Der Durchschnittswert liegt international bei 59 Prozent.

Gesundheit

.

.

.

Digitaler Impfpass soll noch vor den Sommerferien kommen

Die Menschen in Deutschland sollen noch vor den Sommerferien in die Lage versetzt werden, einen vollständigen Impfschutz per App nachzuweisen. Das verlautete am Mittwoch aus Regierungskreisen. Die digitale Bescheinigung soll den Betroffenen die Möglichkeit geben, schnell und fälschungssicher nachzuweisen, dass sie vollständig geimpft sind und deshalb wieder bestimmte Grundrechte in Anspruch nehmen zu können, etwa bei Urlaubsreisen. Die Zertifikate sollen dabei nicht zentral auf einem Server gespeichert werden, sondern jeweils auf dem Smartphone der Anwender. Mehr dazu hier.

Herzinsuffizienz-Telemonitoring: Regelversorgung 2022?

Der Bundesgesundheitsminister hat dem G-BA-Beschluss zum kardialen Telemonitoring zugestimmt. Ein Start in der Fläche wäre dann im ersten Halbjahr 2022 realistisch. Die DAK hat derzeit zwei regionale Selektivverträge für das Telemonitoring von Herzinsuffizienzpatienten NYHA II-IV nach Krankenhausaufenthalt mit dem Klinikum Bad Oeynhausen und mit den Segeberger Kliniken, außerdem einen bundesweiten Vertrag zur Betreuung von Patient:innen mit telemedizinfähigen, kardialen Implantaten.

Mode

Ethische Kosmetik liegt im Trend

Schaut man sich in den Drogerien um, scheinen immer mehr „grüne“ Kosmetikprodukte aus den Regalen zu winken. Allerdings bedeutet eine grüne Verpackung nicht, dass es sich tatsächlich um nachhaltige Kosmetika handelt. Greenwashing nutzen mehrere Hersteller, um dem Trend der Zeit zu entsprechen und ihre Waren für umweltbewusste Käufer attraktiver zu machen. Um diese Mogelpackungen von nachhaltiger Kosmetik zu unterscheiden, sollte auf ein paar Dinge geachtet werden.

Influencer beleben Pumas ikonische Suede-Sneaker

Der Puma Suede kam vor mehr als 50 Jahren in die Läden und avancierte vor allem in der Breakdance-Szene zum Must-have. Mit einer Influencer-Kampagne frischte Puma die Marke auf und erzielte damit 15 Millionen Impressions. Die Botschaft #FORALLTIME wurde mit einer Influencer-Kampagne in fünf europäischen Kernmärkten mit dem Agenturpartner MSL Germany umgesetzt und durch ausgewählte Medienkooperationen erweitert

Essen

New Food Conference 2021: #ProVegNewFood

Am 28. und 29. April 2021 veranstaltet der Global Food Summit seine digitale Konferenz : „The Global Food Challenge“ und sendet live aus den Wagner-Salons in München. DAS Plant-based-Food-Event findet auf internationaler Plattform statt: Für die New Food Conference bringt die Ernährungsorganisation ProVeg als Veranstalter über 50 internationale Experten zusammen zu Vorträgen und zum Diskurs über Fleisch- und Milchalternativen, Konsumentenwünsche und das Potenzial des aktuellen Veggie-Booms.Unter dem Motto „Neue Lebensmittel kriegt das Land“ suchen die Branchenvertreter und Ernährungsexperten gemeinsam nach Antworten auf die Fragen: Was wollen die Konsumenten? Woher kommen die Zutaten für die Lebensmittel von morgen? Welche Produkte schaffen es in die Regale der Supermärkte? Und worauf achten Investoren?

Mobilität

.

.

.

.

Rückgang der Mobilität

Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie waren die Menschen in Deutschland an Ostern mehr unterwegs als an den Ostertagen 2020. Dies geht aus einer Sonderauswertung experimenteller Daten hervor, mit denen das Statistische Bundesamt (Destatis) aktuelle Mobilitätsveränderungen in der Corona-Pandemie abbildet. Am Karfreitag 2021 war die Mobilität um ein Fünftel (-20 %) geringer als 2019, am Ostermontag wurden ein Drittel (-33 %) weniger Bewegungen als 2019 beobachtet. Am Osterwochenende selbst (Karsamstag und Ostersonntag) war die Mobilität 14 % geringer als 2019. Zum Vergleich: 2020 hatte der Mobilitätsrückgang am Osterwochenende 28 % betragen, am Ostermontag 43 % und am Karfreitag 34 %. Somit war die Mobilität von Karfreitag bis Ostermontag 2021 durchgängig höher als an den Ostertagen 2020, jeweils verglichen mit den entsprechenden Tagen im Vorkrisenjahr 2019.

Corona und Mobilität?

Handydaten ausgewertet: So wirkt sich Corona auf unsere Mobilität aus

Erst vor wenigen Tagen hat das Robert-Koch-Institut (RKI) eine massive Einschränkung unserer Mobilität gefordert, um die dritte Corona-Welle zu brechen. Doch wie viel bewegen wir uns hier in der Region überhaupt? Die Handydaten aller Städte und Landkreise geben Auskunft. Schon während der ersten Corona-Welle wurden Mobilitätsdaten genutzt, um einzuschätzen, wie wirksam die ergriffenen Pandemiemaßnahmen sind. Denn wenn Kontakte reduziert werden, geht dies „in der Regel auch mit einem Rückgang der Mobilität der Bevölkerung einher“, wie es auf der Website des Statistischen Bundesamtes heißt. Die Daten hat das statistische Bundesamt zur Verfügung gestellt. Sie stammen vom Unternehmen Teralytics, das wiederum auf anonymisierte und aggregierte Handydaten aus dem Netz des Mobilfunkanbieters Telefónica zurückgreift – also zum Beispiel von O2-, aber auch Aldi-Talk-Kunden.

Bund investiert Millionen in autonomes Fahren

Für Forschungsarbeiten zum Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) in autonomen Fahrzeugen bekommt der Verband der Automobilindustrie (VDA) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie 17,4 Millionen Euro. Der VDA spricht von einem Leuchtturmprojekt. Das Vorhaben mit dem Titel „KI Wissen“ soll den Standort Deutschland stärken und das Know-how verschiedener Unternehmen bündeln, darunter Altran, Bosch und Continental sowie Fraunhofer-Institute und weitere Partner. Als Berater ist die Münchener Firma Alexander Thamm mit an Bord. Die Projektpartner sollen Methoden entwickeln, um bereits vorhandenes Wissen aus dem Bereich maschinelles Lernen einzubinden und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Dazu extrahiert eine Arbeitsgruppe Konzepte aus bestehenden Modellen. Ziel ist, Kriterien wie Güte, Dateneffizienz, Plausibilisierung und Erklärbarkeit von KI-gestützten Funktionen für das autonome Fahren zu verbessern.

Umwelt

Was den Deutschen beim Thema Nachhaltigkeit wichtig ist

Nur eine Minderheit von 15 Prozent ist der Meinung, dass Nachhaltigkeit ein Modewort ist, welches künftig an Bedeutung verlieren wird. Dies hat der Report ‚Nachhaltiger Konsum 2021‘ von Statista herausgefunden. Aber Verbraucher bleiben auch skeptisch. Jeder Fünfte (20 Prozent) gibt an, dass Nachhaltigkeitsansprüche von Marken ausgenutzt würden, um Produkte teurer zu verkaufen, immerhin 10 Prozent glauben nicht an den Klimawandel. Als besonders wichtige Aspekte nachhaltigen Konsums schätzen die Deutschen Verpackungen (56 Prozent), Tierwohl (55 Prozent) und Fair Trade (49 Prozent) ein.

KI zur Minimierung von Nachhaltigkeitsrisiken

Intelligentes Nachhaltigkeits-Radar für die Lieferkette: Die Marken Porsche, Audi und Volkswagen setzen auf Künstliche Intelligenz (KI), um Nachhaltigkeitsrisiken wie Umweltverschmutzung, Menschenrechtsverstöße und Korruption nicht nur bei direkten Geschäftspartnern, sondern auch in den tieferen Stufen ihrer Lieferkette frühzeitig zu erkennen. Die Basis für das Monitoring bildet ein intelligenter Algorithmus des österreichischen Start-ups Prewave. Bei Anzeichen von Nachhaltigkeitsrisiken in der Lieferkette werden die Marken benachrichtigt. Die Beschaffung prüft dann den Sachverhalt und die Einleitung von Gegenmaßnahmen.

Trend der Woche

YouGov Umfrage: 26 Prozent der Deutschen wollen nach Corona vermehrt Online-Shopping und -Lieferungen nutzen

YouGov veröffentlicht den International FMCG Report 2021 “Consumer goods in a crisis“, der das Einkaufsverhalten von Waren des täglichen Bedarfs und diesbezügliche Verhaltensänderungen in 17 Märkten aufzeigt. Die Corona-Krise verändert das Einkaufsverhalten im Einzelhandel aber auch bezogen auf Lebensmittel und auf Waren des täglichen Bedarfs. 47 Prozent der Deutschen geben an, dass sich ihre Kaufgewohnheiten aufgrund der COVID-19-Pandemie verändert haben. Nur Franzosen (46 Prozent) und Dänen (44 Prozent) treffen diese Aussage noch seltener als Deutsche.

Edeka löst Haribo auf Platz eins ab – Deutschlands Werbelieblinge

Mit der Account Planning Group (APG) und der Agenturgruppe BBDO hat YouGov repräsentativ untersucht, welche Werbung den Menschen in Deutschland in den vergangenen vier Monaten am stärksten im Gedächtnis geblieben ist. Mit Edeka gibt es einen neuen Spitzenreiter im Werbelieblings-Ranking. Auf Platz zwei und drei folgen Haribo und Aldi. Mehr dazu hier.

Alle hier aufgelisteten Artikel sind Ausschnitte und enthalten die jeweiligen Links.

Ayse Sapan
Ayse Sapan

Masterstudentin der „Politischen Kommunikation“ und mal hier und da.

독일스포츠심리학-완벽주의

스포츠에서의 완벽주의는 저주인가 축복인가?
Dr. Oliver Stoll 21. Juni.2014

Oliver Stoll
Oliver Stoll

Professor für Sportpsychologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

운동선수들이 완벽주의적인 경향을 갖는 것은 드문 일이 아니다. 특히 기술적인 스포츠종류들에서 능력이나 움직임(가능한 얼마나 실행 할수 있는가에 대한)은 성과달성에 중요한 요소이다. 또한 다른 스포츠들 특히 도구나 도구를 다루는 것이 중요한 스포츠에서도 완벽주의적인 성향은 도움이 되며 성과를 지원할 수 있다.
다른 한편으로는 완벽주의는 방해를 일으킬 수 있다. 스포츠선수가 보통 그들의 높거나 스스로 정한 목표에 도달하지 못하였을 때 개인성향의 부정적인 측면이 분명하게 더 발생한다. 그들은 자주 화내거나 노여워 하고 걱정과 자기비난의 혼잣말 하는 등의 반응을 보인다.

완벽주의는 어떤 오래된 개인성향이다. 이는 개인들이 높은 완벽주의적 표현을 내보이고, 매우 높게 부분적으로 비현실적인 요구들을 스스로 세운다 그리고 이 요구들이 충족 할 수 없을 때 부정적인 감정들로 반응한다. 역사적으로 관찰되어지는 완벽주의연구는 병상심리학에서 더 유래되었다. 주제에 대한 이전의 연구성향이다. 이는 개인들이 높은 완벽주의적 표현을 내보이고, 매우 높게 부분적으로 비현실적인 요구들을 스스로 세운다 그리고 이 요구들이 충족 할 수 없을 때 부정적인 감정들로 반응한다. 이전의 연구현황은 특별한 중독질환완벽주의는 어떤 오래된 개인성향이다. 이전의 연구현황은 특별한 중독질환자들이 빈번하게 높은 완벽주의적성향을 나타내는 것을 보여준다. 따라서 중독질환은 종종 비현실적인 목표, 즉 너무 높은 자기주장에 기반으로 발생한 수행 상황에서 처리 되지 않는 실패의 결과이다. 주관적으로 경험된 통제상실은 행동들과 함께 심리보상되어 진다. 이 행동들은 이런 경험적인 통제상실을 보상해야 한다. 이 보상행동의 결과는 심신의 행방의 표현이다.

이 심리적인 구조는 스포츠에서 처음에 더 비판적이고 부정적으로 평가되었다. 스포츠에서 차별화된 다른 견해는 거의 10년 전에 이루어 졌다. 첫번째 해결해야할 문제는 특히 스포츠에서 완벽주의 구조를 보다 차별화된 방식으로 이해 할수 있는 심리진단의 개발이었다. 2004년 스포츠에서의 완벽주의 측정을 위한 다차원의 목록(MIPS)이 생겨났다. MIPS는 스포에서 완벽주의적인 노력과 스스로 숨긴 높고 스포츠적인 목표들을 측정하고 다른 한편으로는 스스로 숨겨진 목표들을 달설하지 못했을때 나타나는 부정적 감정들의 표현을 측정한다.
스포츠의 다양한 단면연구에서 다음을 증명한다. 스포츠선수들의 완벽주의적 노력의 차원은 보편적으로 높은 성과동기부여와 목표실패시 불안과 자기비하와 함께하는 부정적 감정의 차원이 서로 상관관계가 있다. 때문에 선수가 자신의 부정적 감정들을 컨트롤 할 수 있으면 완벽주의는 부정적으로 평가되지 않는다.


부정적인 반응들은 컨트롤 되어져야만 한다.

그러나 스포츠에서 완벽주의의 성과저하 혹은 성과증가의 실제증거는 없다. 더 나아가 첫번째 단면적인 연구들은 체육학생들에게 실행되어졌고 엘리트선수들에게는 실행되지 않았다. 성공기준은 첫번째 연구에서 이른바 약한 기준 즉, 시험대상자들의 자기영역이었다.

이 구조에 대한 추가연구의 첫번째 발전은 핀란드 U-16 아이스하키 선수들 160명을 대상으로한 연구에서 볼 수 있다. 여기에는 이미 완벽주의적인 노력들과 긍정적이고 동기부여적인 구조들 (성과향상목표지향160명을 대상으로한 연구에서 볼 수 있다. 여기에는 이미 완벽주의적인 노력들, 긍정적이고 동기부여적인 구조들 (성과향상의 목표지향)과 부정적인 동기부여 구조들(완전히 성과를 감소시기키는 결과지향)을 포함하는 부정적인 감정들 사이에 엘리트선수 견본이 반론되어 진다. 후속연구에서 객관적 성과매개변수가 수행되어진다. 상대적인 연구로 122명의 실험자들은 4가지 시리즈를 각각 7번 던지는 방식을 수행하도록 요청하였다. 과제를 마치기 전에 실험자들은 다차원적인 스포츠의 완벽주의 목록에 응답하였다. 주요결과는 더 성공적인 실험자들은 하위차원의 완벽주의적 노력에서 높은 표현을 내보였다. 부정적인 반응들의 차원에서는 성과예후의 기능이 없었다. 따라서 첫번째 더 약한 기준에서의 기본적 결과 (완벽주의가 성과제공프로세스에 도움을 줄수 있음)는 운동의 성과데이터들의 기본에서 입증되어 질 수 있다. 최근의 세계적 연구들은 3종경기 선수들에게 성과고려의 혹은 성과지향의 기능은 밝혀져야 한다. 더 나아가 최근의 스포츠심리적인 개입프로그램은 개발되어 지고 있다. 이는 완벽주의적인 운동선수들을 돕고 개인적으로 높은 목표설정의 실패 후에 그들의 부정적인발전은 최근의 세계적 연구들은 3종경기 선수들에게 성과고려의 혹은 성과지향의 기능은 밝혀져야 한다. 이는 완벽주의적인 운동선수들을 돕고 개인적으로 높은 목표설정의 실패 후의 부정적인 감정들을 더 잘 이겨내고 본래의 성과향상의 완벽주의적인 노력들에서 이익을 얻어야 한다. 최근에 게시된 리뷰에서는 모든 전에 연구들이 스포츠에서의 완벽주의와 성과에서의 완벽주의 관계를 토론하고 완벽주의가 나쁜 것만이 아닐뿐더러 개인적 기준을 채우지 못하였을 때 나쁜 반응들이 조절될수 있다면 완벽주의는 실제적으로 도움을 줄수 있다.

출처: https://www.die-sportpsychologen.de/

1. 완벽주의 연구는 병상심리학에서 유래되었으며 중독질환자들에게서 많이 나타났다.
2. 2004년 스포츠에서의 완벽주의 측정을 위해 MIPS가 생겨났다.
3. 초기 연구에서는 완벽주의가 보편적으로 역기능을 가지고 있다고 하였다. 
4. 첫번째 발전된 연구는 핀란드에서 운동선수를 대상으로 실험 하였다.
5. 완벽주의성향은 목표를 달성하지 못하였을 때 나오는 부정적인 반응이 조절 되면 운동선수에게 실제적인 도움을 줄 수 있다.

Die Trendschau – KW 12

Alle Nachrichten und wichtige Trends der Woche im Überblick. Die wöchentliche Sammlung dient nicht nur zu Informationszwecken, sondern bietet einen Überblick über mögliche Geschehnisse rund um die Welt aus Branchen wie Nahrung, Gesundheit, Digitales, Mobilität, Umwelt und Politik.

Alle Nachrichten und wichtige Trends der Woche im Überblick. Die wöchentliche Sammlung dient nicht nur zu Informationszwecken, sondern bietet einen Überblick über mögliche Geschehnisse rund um die Welt aus Branchen wie Nahrung, Gesundheit, Digitales, Mobilität, Umwelt und Politik. Wenn Sie auf den jeweiligen Titel klicken, gelangen Sie zu dem Original-Artikel. Die Trendschau, sammelt wöchentlich Nachrichten und stellt sie hier kompakt dar.

Food

Tie-Dye-begehrtesten Runway-Trend 2021

Im Zuge des 90er-Revivals feiert auch dieser Trend sein großes Comeback: Batik-Looks waren der Hingucker bei den Fashion Shows Frühjahr/Sommer in Paris, London und New York. Von Dior über Proenza Schouler bis hin zu Rejina Pyo, Designs in Batik-Optik begeisterten in zahlreichen Varianten auf den Runways der Fashion Weeks. Ob als lässig-luxuriöser All-over-Look mit XL-Logoemblem, passender Tasche und Sandalen mit Hippie-Flair wie bei Dior, als Summer-Dreaming-Look in leuchtendem Pink wie bei Tom Ford oder edel anmutenden Designs in gedeckten Nuancen wie bei Proenza Schouler und Ulla Johnson. Einen Bereich hat der individuelle Print bereits jetzt schon für sich gewonnen: Activewear begeistert fortan in hypnotisierenden Batik-Mustern und motivierenden Leggings-Bralette-Kombinationen.

Ungleiche Zwillinge: Überraschende Länder-Unterschiede bei Qualität von Kosmetika

Konsumentenschützer haben festgestellt, dass Kosmetikprodukte in unterschiedlichen Ländern nicht die gleiche Zusammensetzung aufweisen. Die Erzeugnisse würden aber unter demselben Namen, in der gleichen Verpackung und mit demselben Strichcode verkauft. 39 Kosmetika wurden verglichen. „37 Produkte wurden in unterschiedlichen Variationen gefunden, nur zwei – in Österreich nicht erhältliche Produkte waren überall ident“, berichtet der Verein für Konsumenteninformation (VKI). Eine Erhebung des „Danish Consumer Council – Think Chemicals“, an der sich der VKI und 33 weitere Organisationen beteiligten, zeige dass die wesentlichen Unterschiede betreffen potenziell problematische Substanzen.

Belgische Frittenbuden wollen UNESCO-Weltkulturerbe werden

Die belgischen Frittenbuden wollen Weltkulturerbe werden. Einen entsprechenden Antrag hat der nationale Dachverband der Frittenbuden-Betreiber Navifrit zusammen mit anderen Vereinigungen bei der Landesregierung Flanderns eingereicht. Diese könnte den Vorschlag anschliessend als Belgiens Kandidaten bei der UNESCO einreichen, wie belgische Medien berichteten. Die Bier-Kultur des kleinen Königreichs trägt den Titel des Immateriellen Weltkulturerbes der Menschheit bereits.

Neue Studie zu „Peak Meat“- : Ab 2035 weniger Fleisch in Europa

Europa und Nordamerika werden einer neuen Marktanalyse zufolge spätestens 2035, vielleicht sogar schon 2025 den „Peak Meat“ erreichen. Ab diesem Zeitpunkt werde der Konsum von herkömmlichen Fleisch-, Milch-, Ei- und Fischprodukten unumkehrbar sinken, schreibt die Unternehmensberatung Boston Consulting in einem am Mittwoch veröffentlichten Report. Ersatzprodukte auf Basis von Pflanzen, Mikroorganismen und tierischen Zellen zum Beispiel Tofuwürstchen oder Fleisch aus Zellkulturen würden 2035 mindestens 11 Prozent des globalen Proteinmarktes erobert haben, so die Branchenanalyst*innen. Sollten sich die Technik zur Produktion der Ersatzprodukte noch schneller entwickeln und die Regierungen durch höhere Preise für Treibhausgasemissio­nen zum Beispiel Rindfleisch verteuern oder durch eine Umverteilung von Agrarsubventionen pflanzliche Produkte attraktiver machen, könne der Marktanteil bis 2035 sogar auf 22 Prozent steigen.

Gesundheit

.

.

.

Mehrsprachige „Breastcare“ App für Frauen weltweit

Seit bereits 10 Jahren beschäftigt sich Pink Ribbon Deutschland bereits mit der Früherkennung von Brustkrebs. Im Zuge des Weltfrauentags am 8.3.2021 wurde die mehrsprachige App „Breastcare“ ins Leben gerufen, um Frauen auf der ganzen Welt auf ihre Vorsorgeuntersuchungen hinzuweisen. Die App wurde zwar in Deutschland entwickelt, jedoch wurde sie von Beginn an mehrsprachlich programmiert. Schließlich sollen Kultur und Sprache kein Ausschlusskriterium für Vorsorge und Früherkennung im Bereich Brustkrebs darstellen. Nicht nur die Zielgruppe sind Frauen mit diversen geografischen oder demografischen Hintergründen, sondern auch die Damen auf den Kampagnenplakaten und Werbebannern. Die Diversität und Altersunterschiede sollen dadurch mehr hervorgehoben werden.

Patientenumfrage Datapuls 2021: Mehrheit will eigene Gesundheits- und Krankheitsdaten in der digitalen Wolke als analog verstreut

Alles an einem Ort, alles unter eigener Kontrolle. Die überwiegende Mehrheit der Deutschen (87,7 Prozent) sieht in der Einführung der elektronischen Patientenakte vor allem Vorteile: Notfalldaten sind schneller verfügbar, Vorerkrankungen auf einen Blick gespeichert und Medikamentenunverträglichkeiten schnell erkennbar. Weitere 84,1 Prozent erhoffen sich eine reduzierte Zettelwirtschaft. Das geht aus der repräsentativen Umfrage „Datapuls 2021“ des Praxis-WLAN- und Kommunikationsdienstleisters Socialwave aus München hervor. Acht von zehn Patienten (78,8 Prozent) erhoffen sich besseres Datenmanagement. Knapp drei Viertel (77,7 Prozent) befürworten dezentralen Zugriff auf Patientendaten.

Elektronische Patientenakte: BARMER startet digitales Authentifizierungsverfahren

BARMER-Versicherte können sich ab sofort mit einem digitalen Verfahren für die Nutzung der elektronischen Patientenakte (ePA) freischalten lassen. Damit wird die bisherige persönliche Authentifizierung in einer Geschäftsstelle um eine nutzerfreundliche und sichere Variante ergänzt. „Gerade in der Corona-Pandemie ist ein unkomplizierter und kontaktloser Erstzugang zur elektronischen Patientenakte wichtig. Die neue digitale Identitätsprüfung ist nicht nur nutzerfreundlich. Sie erfüllt auch alle geltenden strengen Sicherheitsstandards“, sagt BARMER-Chef Prof. Dr. Christoph Straub. Mit dem neuen Identifizierungsverfahren könne neben der ePA, die bei der BARMER eCare heißt, auch die BARMER eRezept-App freigeschaltet werden. Partner für die digitale Verifizierung sei die Hamburger Firma Nect.

Digital

.

.

.

.

Nutzung von digitalem Banking steigt kräftig

Immer mehr Menschen nutzen das Internet oder Apps für Bankgeschäfte. Im Corona-Jahr 2020 hat sich dieser Trend nochmals beschleunigt, auch weil es immer weniger Bankfilialen gibt. Digitales Banking hat in der Corona-Pandemie einen Schub bekommen. 2020 haben in Deutschland drei Millionen mehr Menschen als 2019 Bankgeschäfte über das Internet oder eine Banking-App getätigt, zeigt eine am Montag, den 22. März 2021, veröffentliche Studie der Direktbank ING Deutschland und der Beratungsfirma Barkow Consulting. Die Zahl der Nutzer wuchs von 43,8 Millionen auf 46,8 Millionen. Digitales Banking habe den Höhepunkt in Deutschland aber noch lange nicht erreicht, heißt es in dem Papier.

KMU-Digitalisierung in Europa: Deutschland hinkt hinterher

Hat die Corona-Pandemie diesen Prozess begünstigt? Eine YouGov-Studie im Auftrag des Hosting-Anbieters IONOS zeigt, dass die Firmen in Großbritannien bereits vor der Pandemie deutlich stärker digitalisiert waren als Kleinunternehmen in Deutschland, Spanien oder Frankreich. Insbesondere in Spanien und Frankreich hat sich die Krise jedoch als „Digitalisierungs-Beschleuniger“ erwiesen. Die Kleinunternehmen in Deutschland haben sich zwar etwas stärker digitalisiert, liegen im internationalen Vergleich jedoch meist auf den hinteren Plätzen.

Deutsche Post launcht die „Digitale Kopie“ des Briefinhalts

Nach der „Briefankündigung“ im letzten Sommer folgt nun die „Digitale Kopie“ des Briefinhalts. Kund*innen der Deutschen Post können ab sofort wichtige Mitteilungen auf zwei Wegen erhalten: als rechtssicheren Brief und als archivierbare E-Mail. Den kostenfreien neuen Service bietet die Deutsche Post in Kooperation mit E-Mail-Anbietern GMX und WEB.DE, unter anderem Firmenkunden mit hohem Versandaufkommen an, die regelmäßig in großen Mengen Rechnungen, Vertragsunterlagen oder Kundeninformationen per Brief verschicken. Für diesen Service ist die explizite Beauftragung von Geschäftspostversendern und Privatempfängern gleichermaßen Voraussetzung. Zum Start sind bereits 50 Großversender wie Vodafone Deutschland oder Otto (GmbH & Co KG) sowie über 10.000 kleinere und mittlere Unternehmen an Bord.

Deutscher Games-Markt wächst um 32 Prozent

Der deutsche Games-Markt hat im Corona-Jahr 2020 einen neuen Umsatz-Rekord aufgestellt: Insgesamt wurde mit Computer und Videospielen sowie der dazugehörigen Hardware ein Umsatz von rund 8,5 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht einem Wachstum von 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das gab heute der Verband Game, der die deutsche Spiele-Branche vertritt, auf Basis von Daten der Marktforschungsunternehmen GfK und App Annie bekannt. Sowohl der Umsatz mit Hard als auch mit Software ist 2020 deutlich gewachsen: Mit Spielekonsolen, Gaming-PCs und entsprechender Peripherie wurden rund 3,2 Milliarden Euro umgesetzt. Das ist ein Plus von 26 Prozent im Vergleich zu 2019. Noch stärker ist der Teilmarkt für Computer und Videospiele gewachsen: 5,2 Milliarden Euro konnten mit dem Kauf von Games, In-Game- und In-App-Käufen, Abonnements sowie Gebühren für Online-Dienste umgesetzt werden. Damit legte dieser Teil des Marktes sogar um 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu.

Handelsszenarien 2030: Geschäftsaufgaben und Onlinewachstum im Zeitraffer

Neue Zahlen zeigen: Pandemiebedingt beschleunigt sich der Strukturwandel im Handel um circa sieben bis acht Jahre. Geschäftsaufgaben, Onlinewachstum und Formatverschiebungen geschehen mit nie dagewesener DynamikDie Geschwindigkeit, mit der Veränderungen im Markt sichtbar werden, hat drastisch zugenommen. Beispiel Geschäftsaufgaben: Durch die Corona-Pandemie hat sich der Zeithorizont für Prognosen deutlich verkürzt- und zwar um circa sieben Jahre. Bis 2023 werden bis zu einem Fünftel der stationären Läden ihre Türen schließen müssen- also bis zu 80.000 Geschäfte. Für das bestehende Jahr spannt sich die Situation kurzfristig zusätzlich durch liquiditätsbedingte Engpässe, die durch den Shutdown entstehen, weiter an. Das geht aus den aktuellen Zahlen des IFH Köln und Professor Dr. Werner Reinartz , Universität zu Köln, hervor.

Mobilität

.

.

.

.

E-Mobilitätsindex: Deutschland klettert auf Rang 2, fällt aber im Technologie-Sektor zurück

Im Index Elektromobilität 2021 hat Deutschland sich auf Platz zwei verbessert. Nur China liegt noch voran. In puncto Technologie muss Deutschland aber Federn lassen. In der Kategorie Markt ging es sogar von Rang fünf auf den Spitzenplatz nach oben – dank eines Anstiegs der Verkaufszahlen von Elektroautos um über 250 Prozent. Konkret untersuchen fka und Roland Berger in der Studie die Automärkte China, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Südkorea und die USA im Hinblick auf die drei zentralen Bewertungsbereiche Markt, Industrie und Technologie. Der Index Elektromobilität des Entwicklungsdienstleisters fka und der Unternehmensberatung Roland Berger vergleicht jedes Jahr die sieben großen Automobilnationen im Bereich Elektromobilität miteinander.. Mehr dazu hier.

Elektroautopionier Musk macht Tesla-Kauf mit Bitcoin möglich

Ab sofort können Kunden das Elektroauto mit der Kryptowährung Bitcoin bezahlen. „Sie können jetzt einen Tesla mit Bitcoin kaufen“, twitterte Musk am Mittwoch. In den kommenden Monaten solle das dann auch außerhalb der USA möglich sein. „An Tesla bezahlte Bitcoin bleiben Bitcoin und werden nicht in Fiat-Währung umgewandelt“, betonte der Multimilliardär. Euro, US-Dollar und Schweizer Franken werden als Fiatwährung bezeichnet.

Der Tesla-Gründer hatte Anfang Februar für 1,5 Milliarden die hochvolatile Kryptowährung gekauft und damit für einen Hype gesorgt. Am selben Tag kletterte die Währung über die 40.000-Dollar-Marke, Mitte März erreichte sie ein Rekordhoch bei 61.782 Dollar. Musk hatte damals zudem angekündigt, dass er Bitcoin als Zahlungsmittel für Tesla-Autos akzeptieren wolle.

1 Euro pro Tag: E-Scooter werden billiger

E-Scooter von Sharing-Diensten sind für viele das Mittel, um die letzte Meile zu fahren oder einfach schnell von A nach B zu kommen. Ein Manko war bisher der Preis. Denn mit 1 Euro Startgebühr und rund 20 Cent pro Minute kann ein E-Scooter schnell ins Geld gehen. Das ändert Voi jetzt. Der E-Scooter-Anbieter Voi bietet seinen Kunden zukünftig einen Jahres-, Halbjahres- und Quartalspass an. Kunden, die ein solches Abonnement abschließen, können im gewählten Zeitraum unbegrenzt viele Fahrten auf Vois Scootern unternehmen. Jeder Pass ist preislich so gestaltet, dass du mit einem Euro pro Tag E-Scooter fahren kannst.

Printed Electronics: Schaltkreise aus dem 3D-Drucker eröffnen neue Möglichkeiten

Die Produktion von Elektronik ist bisher ein Hightech-Geschäft. In den letzten Jahrzehnten zeigte die Entwicklung stets in eine Richtung: Die Produkte sollten immer schneller und kleiner werden. Doch dies könnte sich nun ändern. Verantwortlich dafür ist das sogenannte „Internet der Dinge“ also die Vernetzung von verschiedenen alltäglichen Gegenständen. Dies können beispielsweise Sensoren an der Milchtüte oder Solarzellen auf Textilien sein. Dadurch aber verschieben sich die Prioritäten bei der Produktion. Nun geht es vor allem darum, die Schaltkreise möglichst preiswert herzustellen. Denn bei der Milch beispielsweise sind die Kunden extrem preissensibel. Zusätzlich erhöht sich die Komplexität. Denn die Schaltkreise werden nicht mehr auf Siliziumscheiben mit einer glatten Oberfläche gedruckt, sondern auf flexible und teilweise unebene Materialien. Forscher in der Schweiz wollen diese Herausforderungen mithilfe des 3D-Drucks meistern.

YouGov-Umfrage:

Diese Marken schneiden im Automotive Ranking 2021 besonders gut ab

YouGov hat die BrandIndex-Daten zu Automarken aus 23 Ländern ausgewertet. Deutsche und japanische Marken dominieren. Für BMW, Audi und Mercedes könnte es in einem der Länder kaum besser laufen. Toyota und Mercedes-Benz sind die Gewinner unseres diesjährigen Automotive Rankings. In insgesamt 23 Märkten haben wir das Image der dort vertretenen Automarken des vergangenen Jahres ausgewertet (01.02.2020 bis 31.01.2021). Im Index-Ranking, das verschiedene Kategorien wie Qualität, Kundenzufriedenheit und Image als Arbeitgeber zusammenfasst, belegt Toyota in acht, Mercedes-Benz in fünf Ländern den ersten Platz. Auch Audi und BMW und VW sind erfolgreich. BMW schafft es in sieben Ländern in die Top 3, Audi in sechs, VW in fünf – plus sechsmal Platz 4.

Umwelt

Deutsche Post investiert Milliarden in Klimaschutz

Die Deutsche Post will bis 2030 rund sieben Milliarden Euro für Maßnahmen zur Reduzierung von Emissionen des Klimagases CO2 ausgeben. Die Gelder sollen vor allem für alternative Kraftstoffe im Luftverkehr, den Ausbau der emissionsfreien E-Fahrzeug-Flotte und in klimaneutrale Gebäude ausgegeben werden, teilte der Konzern am Montag mit. So sollen dann 60 Prozent der weltweiten Lieferfahrzeuge für die letzte Meile zum Kunden elektrisch angetrieben werden damit sollen für das Unternehmen mehr als 80.000 E-Fahrzeuge auf der Straße sein. Auch die Vergütung der Vorstände soll enger mit der nachhaltigen Entwicklung der Post verknüpft werden. Der Bonner Konzern hatte bereits vor vier Jahren zugesagt, bis 2050 seinen CO2-Ausstoß auf null zu reduzieren.

Earth Hour 2021: Warum du am Samstag das Licht ausmachen solltest

Öffentliche Gebäude, Privat-Haushalte, Sehenswürdigkeiten – Tausende Städte versinken am Samstag wieder 60 Minuten lang im Dunkeln. Die WWF Earth Hour ist ein globales Zeichen für mehr Klimaschutz und soll dazu motivieren, umweltfreundlicher zu leben. Rund um den Globus gehen am Samstag, 27. März, jeweils um 20.30 Uhr Ortszeit für eine Stunde die Lichter aus – wie eine Welle entlang der Zeitzonen einmal um den gesamten Erdball. Das Motto der Earth Hour: Licht aus. Klimaschutz an. Weltbekannte Bauwerke wie das Empire State Building in New York, die Oper in Sydney, der Pariser Eiffelturm oder die Akropolis von Athen werden zur Earth Hour in Dunkelheit versinken. In Deutschland werden zur Earth Hour unter anderem das Brandenburger Tor in Berlin, der Kölner Dom, die Frauenkirche in München und das Schloss Neuschwanstein ihre Beleuchtung für eine Stunde ausschalten.

Ernährungsumstellung: Algen fressende Kühe verursachen weniger Klimaemissionen

Mit 62 Prozent findet ein Großteil des Methan-Ausstoßes in der Landwirtschaft statt. Hier wiederum ist es vor allem die Nutztierhaltung, die einen Großteil der Emissionen verursacht. Forscher in den Vereinigten Staaten haben nun allerdings einen recht einfachen Weg entdeckt, diesen Prozess zu kontrollieren. So fanden sie heraus, dass sich der Methan-Ausstoß signifikant reduziert, wenn Kühe schon kleine Mengen Asparagopsis taxiformis besser bekannt als Rotalge fressen. In Tests fanden die Forscher heraus, dass sich dadurch der Methan-Ausstoß um 82 Prozent verringern lässt. Milch, Fleisch und Käse schmecken auch bei der Algendiät der Tiere genauso wie gewohnt. Ohne solche oder ähnliche Maßnahmen droht hingegen das Gegenteil des gewünschten Effekts. So gehen Schätzungen aktuell davon aus, dass der Methan-Ausstoß bis zum Jahr 2050 um dreißig Prozent zulegen wird.

Mediaplus will klimaneutrale Werbung anbieten

Wie groß ist der CO2-Fußabdruck einer Werbekampagne? Auskunft darüber gibt der „Green GRP“, den die Mediaplus Group in Kooperation mit ClimatePartner vorstellt. Unternehmen können sich künftig dafür entscheiden, dass die von ihnen gebuchte Werbung klimaneutral ist. 25 Milliarden Euro investieren deutsche Unternehmen jährlich netto in Werbung. Damit diese künftig auch klimaneutral ist, hat sich die Mediaplus Group Teil der Serviceplan Group ein neues Konzept ausgedacht. Mit dem „Green GRP“ werden bereits bei der Planung einer Kampagne die entstehenden CO2-Emissionen berechnet. Für die Berechnung der dabei anfallenden Emissionen sowie deren Ausgleich durch zertifizierte Klimaschutzprojekte hat sich Mediaplus ClimatePartneran Bord geholt. Der Green GRP soll allen Marktpartnern Agenturen, Medienunternehmen und Werbungtreibenden als offene Initiative zur Verfügung stehen.

Wenn die Tram Pakete bringt

Den Güterverkehr auch auf mittleren und kurzen Strecken stärker von der Straße auf die Schiene zu verlagern, ist Ziel des neuen Verbundprojekts LogIKTram. Um Elektromobilitätslösungen für die gewerbliche Logistik in Städten und Regionen bereitzustellen, nutzt das Projekt die bestehende Straßenbahn und Eisenbahninfrastruktur des „Karlsruher Modells“.

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), das FZI Forschungszentrum Informatik, ein Innovationspartner des KIT, und weitere Partner entwickeln ein fahrzeugtechnisches und logistisches Konzept für eine „Gütertram“ auf der Basis einer Karlsruher Zweisystem-Stadtbahn und untersuchen die Auswirkungen auf den Straßen- und Schienenverkehr.

Studie zeigt: Meeresschutzgebiete helfen dem Fischfang und beim Klimaschutz

Beim Schutz der Weltmeere wird oftmals ein Gegensatz zwischen Ökonomie und Ökologie konstruiert. Eine neue Studie des Meeresbiologen Enric Sala zeigt nun aber: Mithilfe von Modellrechnungen wurde nachgewiesen, dass die gezielte Ausweisung von Meeresschutzgebieten zwar tatsächlich auf der einen Seite beim Kampf gegen das Artensterben und den Klimawandel helfen kann. Auf der anderen Seite könnte aber eben auch die Menge an gefangenem Fisch um mehr als acht Millionen Tonnen jährlich steigen. Konkret müssten den Forschern zufolge rund dreißig Prozent der Ozeangebiete unter Schutz gestellt werden. Dies bedeutet, dass dort keine Fischerei, kein Bergbau und keine sonstigen das Ökosystem bedrohenden Tätigkeiten mehr möglich sind.

Was macht die Politik so?

.

.

.

Durchweg hoher Standard: 271 Unternehmen erringen Qualitätssiegel „TOP-Lokalversorger 2021“

EVU mit Grund- oder lokalem Versorgungsgebiet haben sich erneut einem strengen Prüfverfahren unterzogen – und überzeugten durch ein hohes Leistungsniveau. „Faire Energie mit regionalem Mehrwert“ berechtigt die Versorgungsunternehmen, das Prüfetikett „TOP-Lokalversorger“ im Jahr 2021 zu tragen. Das Energieverbraucherportal, Unternehmen der De-Media GmbH, Düsseldorf, hat jetzt die Gewinner seines Qualitätssiegels „TOP-Lokalversorger“ für das Jahr 2021 bekannt gegeben: 271 EVU aus ganz Deutschland mit Grund- oder lokalem Versorgungsgebiet haben die Auszeichnung erhalten. Bei einer Gesamteilnehmerzahl am Prüfverfahren von 282 entspricht dies einer Quote von 96 Prozent.

Europäische Union möchte besseren Schutz vor Cyberangriffen etablieren

Die EU will ihre Bürger sowie ansässige Unternehmen nun besser vor Cyberangriffen schützen. Dahingehend einigten sich die Mitgliedsstaaten auf eine gemeinsame Strategie. Dabei will die EU strategische Autonomie mit wirtschaftlicher Offenheit verbinden. Die Strategie wurde durch die EU-Kommission bereits im Dezember gemeinsam mit zwei Gesetzesvorschlägen unter anderem zum besseren Schutz kritischer Infrastruktur wie Energienetzen vorgelegt. Die verabschiedete Strategie sieht unter anderem eine gemeinsame Cyber-Einheit für das Krisenmanagement sowie eine enge Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen vor. Außerdem betont die EU die Bedeutung von Verschlüsselungstechniken zum Schutz digitaler Kommunikation als Werkzeug zum Schutz elementarer Grundrechte wie der informationellen Selbstbestimmung.

Trend der Woche

YouGov-Umfrage:

Ein Viertel der 18-24-Jährigen greift häufig zu veganen Molkereiprodukten

Pflanzliche Molkereiprodukte gibt es mittlerweile in großer Menge in jedem herkömmlichen Supermarkt zu kaufen. Die Alternativen zu Produkten aus tierischer Milch werden vor allem aus Soja, aber auch auf Basis von Mandeln, Hafer, Lupinen, Reis, Kokosnuss oder Hanf hergestellt. 14 Prozent der Deutschen kaufen oft bzw. immer pflanzliche Desserts oder Joghurts. Besonders jüngere Deutsche greifen häufig zu den pflanzlichen Alternativen (24 Prozent der 18-24-Jährigen vs. 8 Prozent der über 55-Jährigen). 63 Prozent der Deutschen, also knapp zwei Drittel, geben jedoch an, Desserts oder Joghurts auf pflanzlicher Basis nur selten bzw. nie zu kaufen. Hier sind es vor allem jene Befragten ab 55 Jahren, die diese Aussage treffen (73 Prozent).

YouTube ist unter Deutschen beliebtester Online-Musikdienst

Da die Menschen im vergangenen Jahr, beeinflusst durch die Corona-Pandemie, mehr Zeit zuhause verbrachten, hatten Streaming-Dienste zu Informations- und Unterhaltungszwecken Hochkonjunktur. Aber nicht nur Video- sondern auch Audio-Streaming stand dabei im Mittelpunkt, bei letzterem insbesondere Podcasts und Musikstreaming. 35 Prozent der Deutschen geben in dem Zusammenhang an, aktuell die Plattform YouTube zu nutzen, egal ob mit einem kostenlosen oder einem kostenpflichtigen Zugang. Dies sagen Befragte im Alter von 18 bis 44 Jahren am häufigsten (41-42 Prozent). Das Streaming-Portal Spotify belegt hierbei unter allen deutschen Befragten mit 21 Prozent zwar nur Rang 2, nimmt aber für die 18- bis 29- Jährigen einen gesteigerten Stellenwert ein: Die Hälfte (50 Prozent) jener Altersgruppe gibt an, aktuell Spotify zu nutzen. 17 Prozent aller Befragten geben an, Amazon Prime Music zu nutzen, und jeweils 5 Prozent sagen dies über Amazon Music Unlimited und Apple Music.

Internationale YouGov-Studie zu Social-Media-Anzeigen

Ungefähr jeder sechste Deutsche beschäftigt sich in Corona-Zeiten häufiger mit Social-Media-Anzeigen. 30 Prozent der Verbraucher weltweit geben an, sich in dieser Zeit mehr mit Social-Media-Ads zu beschäftigen. In Deutschland sagen dies nur 16 Prozent. Deutlich wird hierbei, dass der Einfluss der Pandemie auf das Social-Media-Verhalten in Ländern wie Indien, Indonesien, China, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Mexiko besonders deutlich gestiegen. Dort stimmt jeweils die Hälfte der Menschen zu, mehr mit Social-Media-Ads zu interagieren. Zusammen mit Singapur liegen diese fünf Märkte über dem globalen Wert von 30 Prozent in allen 17 Märkten.

Corona-Trend Spazierengehen: „Der Park ist der neue Biergarten“

Das Wandern und Schlendern hat in der Corona-Pandemie eine ganz neue soziale Bedeutung bekommen. Neben der Tatsache, dass man so relativ gefahrlos Freunde treffen kann, hat das Spazierengehen auch noch weitere Vorteile. Ob in Parks, Wäldern oder zwischen Feldern: In der Corona-Krise ist der gute alte Spaziergang verstärkt in Mode gekommen. Der Spaziergang sei zu einem „Medium des sozialen Miteinanders“ geworden: „Der Park ist der neue Biergarten.“

Re-Commerce: Die Generation Z steht auf Secondhand-Ware

Der Handel mit Secondhand-Waren steigt weltweit, auch auf dem Online-Marktplatz Ebay. Deutschland nimmt hier sogar eine globale Vorreiterrolle ein. Dies belegt der internationale ‚Recommerce Report‘, den Ebay erstmals veröffentlicht hat. Die Zahlen zeigen außerdem, dass der Trend zu nachhaltigem Konsum auch während der Corona-Pandemie anhält. Laut dem Report hat fast die Hälfte (47 Prozent) der befragten privaten Verkäuferinnen und Verkäufer bei eBay.de erst im Jahr 2020 mit dem Verkauf gebrauchter Waren begonnen. Ein Drittel der Befragten gab jedoch auch an, dass Nachhaltigkeit und Umweltvorteile ein zusätzlicher Antrieb sind.  Die Deutschen liegen mit 39 Prozent im internationalen Vergleich vorne (34 Prozent in Frankreich, 32 Prozent in U.K., 16 Prozent in den USA und 14 Prozent in Kanada).

Ostern: Der Osterhase liebt es nachhaltig & ökologisch korrekt

Schokohasen, bunte Eier, kleine Geschenke – Ostern ist ein Fest, das vor allem Kinder lieben. Der ökologische Fußabdruck wird da gerne mal vergessen. Wir zeigen dir, wie du Ostern  nachhaltig, umweltfreundlich und fair feiern kannst. Mit biologischen Eiern, ohne Berge von Verpackungsmüll und mit fairer Schokolade.

Alle hier aufgelisteten Artikel sind Ausschnitte und enthalten die jeweiligen Links.

Ayse Sapan
Ayse Sapan

Masterstudentin der „Politischen Kommunikation“ und mal hier und da.

Die Trendschau – KW 11

Alle Nachrichten und wichtige Trends der Woche im Überblick. Die wöchentliche Sammlung dient nicht nur zu Informationszwecken, sondern bietet einen Überblick über mögliche Geschehnisse rund um die Welt aus Branchen wie Nahrung, Gesundheit, Digitales, Mobilität, Umwelt und Politik.

Alle Nachrichten und wichtige Trends der Woche im Überblick. Die wöchentliche Sammlung dient nicht nur zu Informationszwecken, sondern bietet einen Überblick über mögliche Geschehnisse rund um die Welt aus Branchen wie Nahrung, Gesundheit, Digitales, Mobilität, Umwelt und Politik.

Food

TiktTok Trend: Nature’s Cereal ist das gesunde Power-Frühstück

Derzeit werden auf TikTok mehr Trends geboren als auf sonst irgendeiner Social-Media-Plattform. Von Life Hacks und Lebensphilosophien (Stichwort: Skinny Jeans und Seitenscheitel) bis hin zu Rezepten liefert TikTok gerade einen Trend nach dem anderen. Nach Smashed Potatoes und Baked Feta erlebt nun das Frühstück Nature’s Cereal einen Hype. Was ist Nature’s Cereal eigentlich? Bei dem Trend-Frühstück handelt es sich um frisches Obst (bevorzugt Beeren, Granatapfel, Papaya – im Grunde ist aber alles erlaubt, was schmeckt), das mit Kokoswasser (quasi die Milch zum Müsli der Natur, dem Obst) getoppt wird. Verfeinert werden kann das Ganze mit weiterem Superfood wie Kakaonibs, Zimt, Bienenpollen, etc.

23 Prozent bestellen Lebensmittel online

In einer aktuellen repräsentativen Umfrage, die von Mastercard beauftragt wurde, gab fast ein Viertel der Deutschen (23 Prozent) an, während des Lockdowns zum ersten Mal Lebensmittel online bestellt zu haben. Bei den 25 bis 34-Jährigen waren es sogar 43 Prozent. Fast die Hälfte der Befragten in dieser Altersgruppe (47 Prozent) wollen auch nach dem Lockdown weiterhin Lebensmittel online einkaufen; über alle Altersgruppen sind es 24 Prozent. 15 Prozent ziehen inzwischen den Online-Supermarkt einem physischen Supermarkt vor – bei der jungen Altersgruppe der 18 bis 24-Jährigen ist es ein Drittel (33 Prozent). Die große Mehrheit der Deutschen (82 Prozent) geht aber weiterhin lieber zum Einkauf in den Supermarkt, als online zu bestellen.

Gesundheit

.

.

.

Impfbereitschaft in Medizin und Pflege gestiegen

Die Impfbereitschaft unter Pflegekräften und medizinisch Tätigen ist um zehn Prozent gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin (DGIIN). Befragt wurden 3.501 Personen, die v.a. auf Intensivstationen tätig sind. Die Umfrage wurde im Februar zum zweiten Mal nach Dezember 2020 durchgeführt. Laut Prof. Uwe Janssens, Past Präsident der DIVI und Initiator beider Umfragen, sei die Impfbereitschaft insbesondere im Vergleich zur Influenza als sehr hoch einzustufen. „Der Beginn der Impfung hat dazu geführt, dass die Bereitschaft noch weiter gestiegen ist“, erklärt Janssens.

Digitaler Impfpass: Europäische Kommission stellt Konzept vor

In der Europäischen Union sollen QR-Codes das Reisen in der Pandemie erleichtern. Die EU-Kommission hat dafür ein digitales Zertifikat konzipiert. Der europäische digitale Impfass nimmt Gestalt an. Die Europäische Kommission hat Rahmenbedingungen für das sogenannte digitale grüne Zertifikat vorgestellt: Ein QR-Code soll eine Impfung, eine Genesung oder einen negativen Test beweisen. „Mit dem digitalen grünen Zertifikat verfolgen wir einen europäischen Ansatz, um sicherzustellen, dass die Bürgerinnen und Bürger in der EU und ihre Familienangehörigen in diesem Sommer sicher und unter minimalen Einschränkungen reisen können“, sagte EU-Justizkommissar Didier Reynders laut Pressemitteilung. Dafür müssen zuerst noch das Europäische Parlament und der Rat zustimmen. Mehr dazu hier.

Digital

.

.

.

.

Corona und Lieferketten: Künftig wollen Firmen auf KI und Digitalisierung setzen

Nur ein kleiner Teil der Unternehmen hält sich für ausreichend agil, um die sich verändernden Geschäftsanforderungen zu meistern. KI soll dabei im Umgang mit den Herausforderungen der Pandemie helfen. Eine neue Studie des Technologieanbieters für die digitale Transformation Capgemini Research Institute   hat die Beeinträchtigungen des vergangenen Jahres auf die Lieferketten von Konsumgütern und Einzelhandel untersucht. 66 Prozent der Unternehmen international und 63 Prozent in Deutschland geben an, dass sie ihre Strategie in den nächsten drei Jahren erheblich ändern werden, um sich an die Auswirkungen der Pandemie anzupassen und die Resilienz ihrer Betriebsabläufe zu stärken.

Jahresstudie 2020: Online-Händler zufrieden wie nie

Der Online-Handel verzeichnet für das Jahr 2020 nach einer Händlerbund-Studie die höchste Zufriedenheit seit sieben Jahren, das bestes Weihnachtsgeschäft seit jeher und eine niedrigere Retourenquoten als im Vorjahr. Während Lockdown und Ladenschließungen im ersten Halbjahr vielen Händlern zu schaffen machten, stiegen die Umsätze im Online-Handel insgesamt an. Zum Jahresende fassten viele befragte Online-Händler wieder Mut und konnten zum Großteil (85 Prozent) doch noch ein erfolgreiches, zufriedenstellendes Jahr verbuchen. Die Ergebnisse der jährlichen Studie des Händlerbunds   zu Weihnachtsgeschäft, Retouren oder Prognosen für 2021 zeigen: die Online-Händler waren nie positiver gestimmt als jetzt.

Internetnutzung: Corona zementiert soziale Ungleichheiten

Die Pandemie hat viele Gewohnheiten verändert. In der Gruppe der älteren Menschen bleiben soziale Ungleichheiten hinsichtlich der Internetnutzung aber bestehen. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung haben den Alltag der meisten Menschen stark verändert. Sie sollen nur in Ausnahmefällen die eigene Wohnung verlassen. Im Rahmen des Deutschen Alterssurveys (DEAS) wurde untersucht, wie sich im Juni/Juli 2020 der Zugang zum Internet und seine Nutzung im Vergleich zu 2017 verändert haben. Befragt wurden Personen im Alter von 46 bis 90 Jahren. Circa ein Fünftel der Befragten gab an, das Internet seit Beginn der Corona Pandemie im März häufiger für private Zwecke zu nutzen als vor Beginn der Pandemie.

Apple patentiert smarte Socken

Apple hat tatsächlich schon einmal Socken verkauft. Die kultigen und kunterbunten „iPod Socks“ waren von 2004 bis 2012 erstaunlich lange im Programm. Das Low-Tech-Zubehör diente dazu, iPods vor dem Verkratzen und vor Schmutz zu schützen. Die Socken waren mit iPods aller Größen und sogar mit iPhones oder Samsung-Handys „kompatibel“! Ein knappes Jahrzehnt später nimmt Apple den Faden wieder auf und strickt an seinem nächsten Socken-Projekt – das technisch allerdings etwas komplexer ausfallen soll. Dem Konzern wurde von der US-Behörde USPTO nun das Patent für ein „haptisches Ausgabegerät zum Tragen an den Füßen“ erteilt. Es soll Nutzern von Augmented-Reality-Geräten (AR) Rückmeldungen liefern – zum Beispiel mit Vibrationen in verschiedenen Richtungen.

Fit Analytics: Snap kauft Berliner Spezialisten für Kleidungsgrößen

Die Macher der Foto-App Snapchat stärken ihr wachsendes Mode-Geschäft mit dem Kauf eines Berliner Spezialisten für die Berechnung von Bekleidungsgrößen. Die Firma Fit Analytics zählt zu ihren Kunden bekannte Marken wie Tommy Hilfiger, Calvin Klein und The North Face. Unter dem Dach des Snapchat-Betreibers Snap soll Fit Analytics als eigenständiges Unternehmen fortgeführt werden. Zugleich werde man gemeinsam an Online-Angeboten für die Snapchat-Plattform arbeiten, teilte Snap am Mittwoch mit. Die Software des Berliner Unternehmens berechnet mit Hilfe von Angaben zu Körpermaßen, Schnitt und Stoffen die richtige Größe für einen Kunden. Snapchat setzt stark auf die sogenannte erweiterte Realität (AR, Augmented Reality), bei der digitale Objekte auf dem Bildschirm in die reale Umgebung integriert werden. Gerade in der Corona-Pandemie griffen Marken auf diese Möglichkeit zurück, um Snapchat-Nutzer Kosmetik oder Modeartikel virtuell aus- oder anprobieren zu lassen.

Ikea legt Katalog neu auf – als Hörbuch

„Hipp Hipp Hurra! Der 2021 Ikea Katalog ist da“, heißt es auf der Homepage von Ikea. Nachdem Ikea Ende 2020 überraschend das Aus seines Printkataloges verkündet hatte, kehrt dieser nun in neuem Format zurück. Anlässlich seines 70. Geburtstags legt der Modekonzern den Katalog erstmals auch als Hörbuch auf.. Und BesucherInnen stutzen erst einmal, denn es ist gerade einmal drei Monate her, dass Ikea verkündete, nach 70 Jahren seinen Printkatalog einzustellen. Dieser würde immer weniger genutzt und man wolle sich künftig auf neue Kanäle und Formate fokussieren, um KundInnen zu erreichen, teilte der Konzern im Dezember 2020 mit. Statt in einem dicken Printkatalog zu Schmökern, kann man sich die Inhalte des digitalen Katalogs vorlesen lassen. Für die Audioversion wurden 286 gedruckte Katalogseiten in ein 3 Stunden und 41 Minuten langes Hörerlebnis verwandelt.

Mobilität

.

.

.

.

Folge der Pandemie: Europas Städte investierten 2020 mehr als 1 Milliarde in neue Radwege

Dass zu viele Autos in den Innenstädten ein Problem darstellen, ist schon seit längerem bekannt. Gerade in den großen Metropolen sanken die Nutzungszahlen im öffentlichen Personennahverkehr rapide. Gleichzeitig erhöhte sich die Zahl der Radfahrer massiv. Zahlreiche Städte reagierten darauf recht unbürokratisch – etwa mit der Einrichtung von Pop-up-Radwegen. Die European Cyclists’ Federation hat nun eine Bilanz für das Jahr 2020 präsentiert. Demnach haben die Städte in Europa alleine im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Pfund in neue Radwege investiert. Dies reichte aus, um Strecken mit einer Länge von rund 1.000 Kilometern entsprechend umzurüsten. Veranschlagt wurden hier zudem nur Gelder, die auch tatsächlich bereits investiert wurden. Tatsächlich führte die Pandemie in vielen Rathäusern auch zu einem grundsätzlichen Umdenken. Dies hatte zur Folge, dass zahlreiche Ausbauprojekte angeschoben wurden, die erst in den nächsten Jahren ihren Abschluss finden werden. Auch zukünftig ist also mit einem hohen Tempo beim Bau neuer Radwege zu rechnen. Weiter beflügelt werden könnte die Thematik zudem durch Gelder der Europäischen Union. So hat Italien beispielsweise bereits angekündigt, dass ein Teil der Gelder aus dem Corona-Hilfsfonds in den Ausbau des Radwegenetzes investiert werden soll.

Neue Studie: E-Autos sind günstiger als viele denken

Das Fuhrpark- und Leasingunternehmen LeasePlan hat die internationale Studie „Elektrofahrzeuge und Nachhaltigkeit“ veröffentlicht. Sie zeigt, dass die hohen Kosten für ein Elektroauto und die Reichweitenangst viele deutsche Autofahrer noch vom Kauf abhalten – auch wenn sich ihre generelle Einstellung verbessert hat. LeasePlan rechnet zudem vor, dass sich E-Autos entgegen der leider immer noch recht weitläufigen Meinung sogar finanziell lohnen können. 42 Prozent der deutschen Teilnehmer (alle teilnehmenden Länder: 61 Prozent) gaben an, dass ein Elektroauto für sie infrage komme. Im Vergleich zu den anderen Ländern antworteten die insgesamt 250 deutschen Teilnehmer an dieser Stelle eher zurückhaltend. Gefragt nach den Hinderungsgründen, ein Elektroauto zu kaufen oder zu leasen, stand mit über 53 Prozent der Preis an erster Stelle.

Jeder Dritte steigt nach einer E-Auto-Probefahrt um

Eine aktuelle Umfrage zeigt: Wer ein Elektroauto ausprobiert hat, steigt mit rund 30-prozentiger Wahrscheinlichkeit danach um. Wer noch nie etwas anderes als einen Verbrenner gefahren ist, bleibt eher dem Bekannten treu.Elektroautos überzeugen viele Tester in der Praxis. Rund 33 Prozent der Deutschen, die bereits einmal einen elektrischen Pkw ausprobiert haben, wollen als nächstes Auto ein reines E-Mobil oder einen Plug-in-Hybriden kaufen, wie aus einer Umfrage der Unternehmensberatung Bearing Point hervorgeht.

VDA-Fazit: „Zuwachs E-Mobilität positiv für Klimabilanz“

Trotz zu vieler Schlupflöcher bei CO2-Ausstoß-Bewertung, laut Greenpeace, scheint die Entwicklung der CO2-Emissionen im Straßenverkehr in die richtige Richtung zu gehen. Nämlich zurück. Insbesondere der Zuwachs der Elektromobilität sei hierbei positiv für die Klimabilanz, so das Fazit des VDA. Und dennoch seien weitere Schritte notwendig. Unter anderem solle die Politik eine flächendeckende Ladeinfrastruktur mit Ökostrom aufbauen. Im Zeitraum von 1990 bis 2020 ist die Straßenverkehrsleistung in Deutschland, also die Summe von Personen- und Tonnenkilometern, um 71 Prozent gestiegen. Die CO2-Emissionen im Straßenverkehr sind dagegen im selben Zeitraum nach vorläufigen Berechnungen um 8 Prozent zurückgegangen.

Umwelt

Mehr Verpackungsmüll in Deutschland

In deutschen Haushalten wurde 2019 mehr Verpackungsmüll gesammelt. Im Schnitt entsorgte eine Person 72 Kilogramm in gelben Tonnen oder Glascontainern – vier Kilogramm mehr als 2018. Die gesamte Menge stieg auf 5,9 Millionen Tonnen an. Bei den anfallenden Mengen gab es große regionale Unterschiede zwischen Mecklenburg-Vorpommern (83 Kilogramm pro Kopf) und Berlin (53 Kilogramm pro Kopf). Das gesamte Aufkommen an Verpackungsmüll, der vorwiegend in der gelben Tonne, Glas- oder Papiercontainern gesammelt wird, stieg um knapp 0,3 Millionen Tonnen auf 5,9 Millionen Tonnen.

Carbfix: Startup aus Island macht aus CO2-Emissionen Stein

Neben der Vermeidung von CO2-Emissionen ist der Entzug des Treibhausgases aus der Atmosphäre und seine Bindung ein weiterer wichtiger Ansatz für das Ausbremsen des Klimawandels. CO2 ist für mehr als 60 Prozent des anthropogenen Klimawandels verantwortlich. Ein Startup aus Island hat dabei einen Ansatz, der aus einem SciFi-Roman kommen könnte: Es verwandelt das CO2 in Stein. Die Technologie des isländischen Startups Carbfix macht sich die Bondungsfähigkeiten von Stein zunutze – und beschleunigt den dahinterstehenden Prozess erheblich. Das Verfahren dafür nennt sich carbon capture and storage (CCS). Das Projekt Carbfix existiert bereits seit 2007 und wurde damals von Reykjavik Energy gegründet.

Klimaziele 2020: 8,7 Prozent weniger Treibhausgasemissionen dank Corona

Die deutschen Treibhausgas-Emissionen sind im Jahr 2020 so sehr zurückgegangen wie seit 1990 nicht mehr. Dies führte dazu, dass Deutschland 2020 sein Klimaziel erreicht hat. Allerdings konnte dieser Erfolg wohl nur dank der Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie erreicht werden. Insgesamt wurden in Deutschland 2020 etwa 739 Millionen Tonnen Treibhausgas in die Atmosphäre abgegeben. Das sind etwa 70 Millionen Tonnen oder 8,7 Prozent weniger als im Vorjahr, wie sich aus den Emissionsdaten des Umweltbundesamtes ergeben. Diese wurden erstmals nach den Vorgaben des Bundesklimaschutzgesetzes vorgelegt.

YouGov-Umfrage:

Tag des Waldes: Deutsche sind besorgt um den Zustand der Wälder, aber wenig engagiert

Am 21. März ist Internationaler Tag des Waldes. Was sind aus Sicht der Deutschen die größten Wald-Probleme? Wie gerne halten sie sich im Wald auf, und was machen sie dort am liebsten? Diesen und weitere Fragen beantwortet eine aktuelle YouGov-Umfrage in Kooperation mit dem SINUS-Institut. Die Deutschen lieben ihren Wald: Fast die ganze Bevölkerung (87 Prozent) verbringt dort gerne Zeit. Sie tut dies auch häufig, denn 72 Prozent sind mindestens alle drei Monate im Wald anzutreffen.

Weltrecyclingtag: Volvic spart über 7.000 Tonnen Plastik ein

Im August 2020 hat Volvic sein gesamtes Getränkesortiment auf Flaschen aus 100 Prozent Altplastik umgestellt und damit bis heute – zum Weltrecyclingtag am 18. März 2021 – mehr als 7.000 Tonnen Plastik gespart.[1] Damit leistet Volvic einen wichtigen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft von Verpackungen. Die PET-Einwegpfandflaschen von Volvic sind schon lange zu 100 Prozent recycelbar [1]. Um den Verbrauch von neuem Plastik und den damit verbundenen Erdölverbrauch zu reduzieren, verwendet Volvic seit dem Sommer letzten Jahres für seine Flaschen ausschließlich Altplastik, sogenanntes recyceltes PET (rPET).[1] Durch diese Entscheidung wurden bis heute rund 7.000 Tonnen neues Plastik eingespart. Damit trägt Volvic zur Schonung nicht erneuerbarer Ressourcen bei, denn nicht-recyceltes PET wird aus Erdöl hergestellt. rPET hingegen besteht aus schon existierendem Altplastik. Durch die Verwendung von 100 Prozent Altplastik können außerdem rund 50 Prozent CO2 eingespart werden.

Was macht die Politik grad so?

.

.

.

Datensouveränität

Mehr Transparenz bei Smartphone-Apps

Mit dem Appchecker kann jeder Smartphone-Nutzer schauen, welche persönlichen Daten die Apps auf dem Handy sammeln und an wen diese weitergeleitet werden. Im Interview erzählt Projektleiterin Miriam Ruhenstroth, warum viele Menschen das Gefühl haben, ihr Handy würde mithören. Das Projekt „Daten-Check für Smartphone-Apps“ ist ein Projekt der Vereine iRights e.V. und Institut für Technik und Journalismus e.V.. Finanziert wird es durch eine Förderung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz. Insgesamt wurden 30.000 Apps per Schnelltest untersucht, 3000 Apps ausführlich analysiert.

Forschung und Dialog zur gesellschaftlichen Transformation in Deutschland und Europa

Das Bundeskabinett beschließt die Einsetzung einer Arbeitsgruppe zur Konkretisierung von Empfehlungen zur Errichtung eines „Zukunftszentrums für Europäische Transformation und Deutsche Einheit“ Das Kabinett hat gestern entschieden, die Empfehlungen der Kommission den jeweils zuständigen Ministerien zur Prüfung zuzuweisen. Das Zentrum könnte ein wissenschaftliches Institut, Dialog-, Begegnungs- sowie Kulturzentrum sein und zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den Transformationsgeschichten in den neuen Bundesländern, Deutschland und Europa sowie ihren Folgen für die Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen.

Trend der Woche

TikTok startet eine neue Marken-Kampagne

Laut Orlina Miller , Country Marketing Managerin DACH bei TikTok , suchen die Nutzer*innen bei TikTok nach Inspiration und Inhalten, die ihnen einen Mehrwert bieten. Zudem suchen sie die Gemeinschaft und möchten dabei ganz sie selbst bleiben dürfen. Das soll die Kampagne zum Ausdruck bringen. So soll der Slogan „Wir sind mehr als du denkst“ dafür stehen, dass TikTok eine Gemeinschaft von individuellen und kreativen Nutzer*innern ist, die vielfältigen Content kreieren. Tiktok trommelt mit der neuen Kampagne lauter als sonst: Eine so umfassende Werbepräsenz habe es bei keiner der vergangenen Kampagnen gegeben. Seit dem 12. März bis 23. April laufen Spots sowohl im Fernsehen als auch digital. Die Videos der Kampagne können auf TikTok angeschaut werden.

Ostereier färben: So geht’s mit Naturmaterial

Ostereier zu färben macht Spaß und ist kinderleicht. Wer Eier natürlich mit Zwiebelschalen oder Karotten färbt, vermeidet außerdem ungesunde Farbstoffe. Auf die synthetischen Farben, die Ostereier aus dem Supermarkt üblicherweise zum Glänzen bringen, kannst man locker verzichten: Mit Naturmaterial wie Zwiebelschalen, Karotten, Rote Bete, Kurkuma, Spinat und Co. Kannst man ganz einfach Naturfarben selbst herstellen und natürliche Farben wie Gelb, Grün, Rot und Violett zaubern.

Aufrufe zu #StopAsianHate übernehmen die sozialen Medien

Die Modeindustrie, Hollywood und ganz normale Bürger fordern ein Ende diskriminierender Hassverbrechen. Prominente, Kreative und Mitglieder der Modeindustrie melden sich zu Wort, um auf den jüngsten Anstieg von Hassverbrechen gegen die asiatische Gemeinschaft inmitten der Koronavirus-Pandemie aufmerksam zu machen. Unter dem Hashtag #StopAsianHate teilen Social-Media-Nutzer ihre eigenen Erfahrungen mit Rassismus oder fordern ihre Follower auf, ihre Stimme zu erheben und sich für diejenigen einzusetzen, die von rassistischer Gewalt betroffen und gefährdet sind, insbesondere ältere Menschen.

Teenager-Trends

Teenager von heute sind reflektierte Käufer und versierte Mediennutzer. Der aktuelle „Teenage Consumer Report” von GroupM powered by [m]science zeigt: Mehr als jeder zweite Teenager bevorzugt nachhaltige Produkte von Marken. Blinde Follower oder digitale Smombies? Das war einmal, zeigen Teenager-Trends: Deutsche Teenager von heute zeigen sich selbstreflektiert und hinterfragen ihr eigenes digitales Handeln genau. Obwohl Instagram, WhatsApp & Co aus dem Alltag der meisten Teenies nicht mehr wegzudenken sind, vertrauen 78 Prozent der 13- bis 17-Jährigen längst nicht allen Inhalten, die online publiziert werden. Und auch über ihren Social-Media-Fußabdruck und die Auswirkungen ihrer Postings machen sich 67 Prozent von ihnen bereits im Vorfeld Gedanken, um wohlüberlegte Inhalte zu veröffentlichen. Mindestens ebenso reflektiert sind die Teenager beim Shopping: 63 Prozent treffen ihre Kaufentscheidung erst nach einer ausgiebigen Produktrecherche. Im Fokus stehen dabei für mehr als jeden zweiten Teenie vor allem nachhaltige Marken, die für Menschen und Umwelt Verantwortung übernehmen.

Global Recycling Day: Alle Flaschen der PepsiCo Getränkemarke Lipton sind ab April 2021 zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik

Nachdem PepsiCo Ende letzten Jahres verkündet hat, bis Ende 2021 als erstes Getränkeunternehmen in Deutschland ausschließlich 100 Prozent recyceltes Plastik (rPET) in allen Getränkeflaschen zu verwenden, erfüllt der zweitgrößte Lebensmittelkonzern der Welt das angestrebte Ziel mit seiner Marke Lipton bereits deutlich früher. Ab April 2021 werden alle Flaschen des gesamten Eistee-Sortiments aus 100 Prozent rPET hergestellt. Damit führt Lipton die Nachhaltigkeitsagenda des Konzerns an, der allein für Deutschland rund sieben Millionen Euro investiert hat, um seine Verpackungsstrategie voranzutreiben. So kündigt PepsiCo mit Blick auf den Global Recycling Day am 18. März 2021 an, dass alle Flaschen des gesamten Eistee-Sortiments ab April 2021 vollständig auf 100 Prozent rPET umgestellt sind.

Ayse Sapan
Ayse Sapan

Masterstudentin der „Politischen Kommunikation“ und mal hier und da.

Sportpsychologie- Veränderte Bewusstseinszutände und Sport

Warum fühlen wir uns durch Bewegung besser? Wiseo verbessern sich nicht nur physiche Gesundheiten, sondern psychologische Gesundheiten?
Lassen Sie uns herausfinden, was während des Trainings und beim Sport passiert.

  1. The Second Wind
    In der vorliegenden Literatur wird auch von der Wand oder Hitting the Wall gesprochen. Dieser Zustand tritt insbesondere bei Langstreckenläufen auf, die über einen Zeitraum von mindestens zwei Stunden oder länger gehen.

    Prozess des Auftretens : Der körper umstellt die Stoffwechselaktivität von Kohlehydrat- auf Fettverbrennung, wenn die Glucosespeicher in der Leber erschöpft sind. -> Athlet wird langsamer
    -> Ermüdungsschmerzen, muskuläre Ermüdung -> Verringerung der Funktion von Athlet
    Aber dieser Zustand wirkt wieder auf die Stabilisierung des Gesamtzustands des Athleten.
    -> Es führt zu einer Stimmungsverbesserung, nachlassenden Schmerzwahrnehmung und kognitiv bedingten Euphorie.
  2. Befindlichkeitsveränderungen
    Abele & Brehm, 1994 ; Afermann & Stoll, 1996 : wettkampffreie und gesundheitssportliche orientierte sportliche Aktivität führt dazu, dass negative Stimmungen (z.B Depression, Zustandangst) im Verlauf der Aktivität abnehmen.

    Nach dem Second Wind passieren veränderte und kognitive Ermüdungen. Es führt zu der besseren Stimmung. In diesem Zusammenhang spielen in der Tat Neurotransmitter wie Endorphin, Endocannabinoide eine Rolle.

    Runner’s High : Schmerzlinderung, der Verlust der Wahrnehmung von Zeit und Raum, fließende Aufmerksamkeit und ein Gefühl von Enthemmtheit.
  3. Flow-Erfahrung
    Rheinberg (2004) definiert dieses Phänomen als den Zustand des reflexionsfreien Aufgehens in einer glatt laufenden Tätigkeit.

    6 Elemente für Flow-Erfahrung
    ① die wichtigsten Voraussetzungen für das Erleben von Flow
    Welche zwischen der Anforderung der gestellten Aufgabe und den individuellen Fähigkeiten der Person sollte herrschen. Trotz einer hohen persönlichen Herausforderung
    ② die Anforderungen, die eine Aufgabe in sich birgt, und die Rückmeldungen sollten über das folgende Handlungsergebnis in sich klar und frei von jeglichen Interpretationsmöglichkeiten an die Person herangetragen werden.
    ③ das Leben eines glatt laufenden Fortgangs der Handlung
    ④ Es handelt sich um die Wahrnehmung, dass die Handlung ohne eine willentliche Konzentrationslesitung auf die zu verrichtende Tätigkeit ausgeführt wird.
    ⑤ Das individuelle Zeiterleben ist beim Flow-Erleben stark beeinträchtigt. Personen vergessen im Flow die Zeit
    ⑥ Verschmelzung von Selbst und Tätigket, wobei es zum Verlust von Selbstbewusstheit und Reflexivität kommen kann.

    Als wichtigste Bedingung für das Entstehen von Flow-Erfahrung (Csikszentmihalyii und Jackson, 2000) : das positive Verhältnis, welches zwischen der gestellten Herausforderung der Aufgabe und der Beurteilung der eigenen Kompetenzen ind dem geforderten Bereich bestehen sollte.
  4. Zusammenfassung
    Das Gehirn ist bei der Verhaltenssteuerung auf ein abgestimmtes Ineinandergreifen des zentralen Nervensystems, des vegetativen Nervensystems, sowie des endokrinen und des Neurotransmitter-System angewiesen.

    Eine Klassifizierung des Gehirns unterscheidet in ein eher kognitives und ein eher emotionales System.
    Das explizite System : Inhalte können verbal kommuniziert werden und es ist bewusst wharnehmbar.
    Das implizite System : Inhalte können nicht verbal kommuniziert werden und nur durch Training und Handeln stabilisiert werden.

    Veränderungen im endokrinologischen Bereich spielen eine wichtige Rolle für sportliche Handlungen. Neurotransmitter, Hormone und künstlich erzeugte Drogen interagieren mit zentralnervösen Prozessen und beeinflussen somit die subjektive Wahrnehmung. Neue Bildgebende Verfahren erweitern die diagnostischen Möglichkeiten für die Analyse sportlicher Handlungen.
< wichtige Funktionen des Gehirns beim Sport>
Präfrontaler Kortex : Kontrollzentrum, Informationsverarbeitungszentrum. komplexe Emotionen zum Inhalt der Wahrnehmung.
Kleinhirn : visuelles Urteil, Bewegungen der Kontrolle, Balance, Rhythmisierung von Bewegung
Amygdala : Grundlegende Emotionen. Eine zentrale Rolle bei der Entstehung von Furcht
Das limbische System : Befindet sich zwischen Gehirn. Verteilung über Hormone (Endorphin, Endokanabinoid)

Quelle : Lehrbuch Sportpsychologie von Oliver Stoll, Ines Pfeffer, Dorothee Alfermann
Yoonsung Choi
Yoonsung Choi

Masterstudent der „Angewandten Sportpsychologie“ und mal hier und da.

독일스포츠심리학- 스포츠와 변화된 기분

운동을 하면 왜 기분이 좋아질까? 운동을 하면 신체 뿐만 아니라 정신에도 좋다는데 왜일까?
운동,스포츠 시에 어떤 자각상태가 발생하는지 알아보자.

  1. The Second Wind
    문학적으로 벽 혹은 벽을 때리다로 표현된다. 특히 장거리 달리기 할때 나타나는 현상으로 마라톤 기준 최소 2시간이상 달릴시 나타난다. 신진대사적 기능저하가 임시적으로 감정,기분의 변화를 일으킨다.

    발생과정: 탄수화물연소에서 지방연소로 변환시 간에서 글루코스 소진-> 운동선수 느려짐-> 근육의 피로와 통증-> 달리기 선수의 기능저하
    하지만 이 변화는 운동선수의 전체상태의 안정화, 성능향상을 다시 일으킨다. 결론적으로 감정상태(기분)개선, 뒤이어 오는 고통인지와 이지적으로 제한된 환의를 느낄수 있다.

  2. 감정상태변화
    Abele & Brehm,1994 ; Alfermann & Stoll, 1996: 경쟁없는 건강스포츠 지향의 스포츠 활동은 부정적인 감정상태 (우울,불안)을 감소시키고 긍정적인 감정상태 (안정,자신감)를 향상시킨다.

    세컨드윈드 이후에 변화된 통증,피로 인지가 발생하는데 이후 더 나은 기분에 기여한다. 이때에 변연계 시스템에서의 신경전달물질(엔돌핀, 엔도카나비노이드)가 실제적인 역할을 수행한다.

    Runner’s High(러너스하이) : 운동 수행시 동반되는 고통,피로를 극복하고 나타나는 상태로 고통의 감소, 시공간의 인지상실, 자연스러운 주의집중, 무절제의 감정이 발생한다.

  3. 몰입경험 (Flow-Erfahrung)
    Rheinber(2004)는 원활하게 실행되는 활동에서 반사없는 흡수상태라고 정의

    몰입경험을 위한 요소 6가지
    ① 몰입경험을 위한 가정
    제시된 과제의 요구와 개인적 능력사이의 통치. 높은 개인적 도전이지만 통제하에 행해짐.
    ② 작업에 수반되는 요구사항과 다음의 행동결과에 대한 피드백은 그 어떤 해석 가능성으로부터 분명하고 자유롭게 사람으로 운반되어 진다. 작업요구사항, 피드백이 자유롭게 운반됨.
    ③ 행동의 부드러운 진행을 경험
    부분행동사이에 흐르듯 서로 뒤섞여 넘어가는 진행을 인식
    ④ 인지
    의도된 집중없이 행동이 실행되어짐. 어떠한 의도 편향없이 요구되는 인지들이 서서히 사라짐.
    ⑤ 개별적 시간경험의 강함침해
    행동의 시작이래로 어느정도 시간이 지났는지 잊음.
    ⑥ 자기자신, 활동으로 부터의 융합
    자각과 반사의 상실이 올 수 있음. (Rheinberg, 2006)

    몰입경험의 중요조건: 과제의 도전과 개인역량의 평가 사이에 긍정적 행동이 생성되어야 한다.
    최근의 조건확장: 최적의 밸런스를 위해 개인의 능력과 요구사이에서 요구되는 수준과 개인능력의 수준이 보통 수준 이상 존재 해야함. 이 균형을 이룰 수 없는 사람을 채널(Flow- Kanals) 밖에 있다고 말함. 두려움이나 무관심, 지루함을 느낌. 따라서 몰입경험은 감정상태변화에 영향을 미침.

  4. 요약
    뇌는 행동조정을 할때 중앙신경시스템, 자율신경시스템 이른바 변연계, 신경전달시스템에서 지시되어 진다.

    인지와 감정시스템으로 구분되며 인지는 대뇌 전두엽, 감정은 편도체에서 담당한다.
    인지시스템은 기능적으로 특수하게 따로따로 독립적인 시스템으로 분류 되어진다.
    – 명백한 시스템
    내용이 구두로 소통이 가능하고 인지도 가능함.
    – 암시적 시스템
    본질적인 능력 혹은 경험에 기초하여 기능하며 구두로 소통이 안되며 오직 트레이닝,행동을 통해서 소통.
    내용이 자각된 인지로 접근이 안되며 뇌피질, 뇌간 사이에서 발생하는 시스템.

    변연계 영역에서 스포츠 행동을 위해 중요한 역할을 수행한다. 신경전달물질, 호르몬, 인조적으로 생성된 약들은 중앙신경과정과 함께 통합된다. 이는 주관적인 인지에 영향을 미친다.
    새롭게 형성된 행동들은 스포츠 행동의 분석을 위해 진단의 가능성을 확장시킨다. -> 스포츠심리학 연구는 이와 함께 스포츠 행동들의 진단과 묘사를 발전시킨다.
<운동,스포츠와 관련한 중요한 뇌의 기능>
대뇌피질: 통제센터이자 정보처리센터. 전두엽부분에서는 복잡한 감정상태처리.
소뇌: 시각판단, 소리와 결 구분, 수의적 운동 조절, 균형유지
편도체: 정서와 관련된 변연계 내에서의 뉴런센터
변연계: 대뇌 반구사이에 위치.호르몬(엔돌핀, 엔도카나비노이드) 분배 

출처: Lehrbuch Sportpsychologie von Oliver Stoll, Ines Pfeffer, Dorothee Alfermann

최윤성
최윤성

할레 마틴루터 스포츠 응용심리학 석사과정 중

2. Studienjahr in Deutschland

Es ist über zwei Jahre her, seit ich nach Deutschland gekommen bin. Im neuen Jahr 2021 schrieb ich wie alle anderen Pläne für das neue Jahr auf. Während ich die Pläne aufschrieb, wäre es schön, Zeit zu haben, um auf die zwei Jahre zurückzublicken, die vergangen sind.

Rückblick auf das 2. Studienjahr in Deutschland mit Blick auf das neue Jahr 2021

Während ich die Neujahrspläne aufschrieb, dachte ich darüber nach, welche Einstellung und Pläne ich für das letzte Jahr hatte, aber es gab nur eine Sache. Wenn Ich den „Sprachtestpass“ nicht erhalte, könnte Ich mich nicht für die Schule bewerben und in Deutschland bleiben. Ich erinnere mich an eine Menge Selbstreaktion und eine Menge geistiger Schwierigkeiten aufgrund anhaltenden Versagens.

Ich möchte nicht über meine Sorgen sprechen. Das liegt daran, dass die Schwierigkeit, mit der sie konfrontiert sind, ob groß oder klein, am schwierigsten ist. Bei der Beratung sprechen viele Menschen über die schwierigeren Erfahrungen, die sie gemacht haben, oder darüber, wie viel sie versucht haben. Wenn Sie Ratschläge ohne Empathie für die andere Person geben, können Sie im Endeffekt weder Trost noch Unterstützung geben.

Alle, die mir Gutes gesagt haben, haben ihre Erfahrungen mit Empathie geteilt. Es war nicht aufgebläht oder übertrieben. Das Größte war, dass sie nur versuchten, meine aktuelle Situation zu verstehen und mir sogar ein wenig Trost zu geben. Deshalb hören Sie genauer zu, wenn Sie Ihre Erfahrungen teilen. Ich möchte genau das zurückgeben für all die, welche sich in einer ähnlichen Situation wie ich in der Vergangenheit befinden.

Das Bestehen der Deutschprüfung hat nicht alle meine Sorgen beseitigt. Es ist jedoch ein Gefühl der Erleichterung und des Stolzes, noch einen Schritt weiter gegangen zu sein. Selbst jetzt ist die Zukunft unruhig und ich habe Fragen, ob es mir gut geht. Das Lesen von Büchern über Sportpsychologie ist zu schwierig und oft bin ich mental nicht bereit. Vor dem Studium im Ausland erzählte mir ein PT-Mitglied und der Inhaber eines Unternehmens:

Das Lernen ist kalt und schmerzhaft.

Von außen sieht das Studium im Ausland wie etwas Wunderschönes aus. Mit Ausländern reden, Bier trinken und viele Freunde finden, während man zur Schule geht. Das habe ich auch schon früher gedacht. Aber die Realität entspricht dem überhaupt nicht . Studienvorbereitung, Sprachmangel, Aufgaben, Seminare usw. 90% von ihnen werden studieren. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie überhaupt nicht mit Ihren Freunden rumhängen. Es ist jedoch klar, dass der Schwerpunkt auf dem Studium liegt.

Wenn Sie 2021 ernsthaft mit dem Lernen beginnen, werden Sie noch mehr Schwierigkeiten haben, aber ich glaube, dass Sie auf der Grundlage Ihres Willens, nachdem Sie vermutlich so wie ich während der Vorbereitung auf den Sprachtest frustriert waren, gut abschneiden werden. Wenn sich jemand oder sogar ich in einer schwierigen Situation befindet, möchte ich folgendes sagen. Du bist niemals alleine. Sie haben Familie und Freunde, die Sie unterstützen. Wenn Sie glauben, dass dies nicht der Fall ist, jubeln Sie sich selbst zu. Anstatt selbst zu antworten, möchte ich ihnen sagen, dass sie auf sich selbst aufpassen und sich unterstützen sollen. Da ich Christ bin, habe ich viel gebetet. Und wenn Sie denken, dass Sie geistig und körperlich wirklich müde sind, empfehle ich Ihnen, einen Spaziergang zu machen und die Natur in der Nähe zu selbst für einen Moment zu genießen. Es gibt so viele Möglichkeiten Heilung durch die Natur erhalten zu können. Ich ging auch in den Park und joggte meine Runden, weil es zu frustrierend war, alleine zu lernen, als der Sprachtest und die Akademie wegen der Corona-Pandemie geschlossen waren.

Übersetzt aus dem Koreanischen von Ayse Sapan

Yoonsung Choi
Yoonsung Choi

Hallo, ich bin ein internationaler Student mit Schwerpunkt Sportpsychologie in Halle. Mit Unser Weg möchte ich den Weg, den ich eingeschlagen habe, und den Weg, den ich gehen möchte, vorstellen und teilen.

독일스포츠심리학- 감정

1. 기본감정들

편도체: 불안,두려움에 중요한 뇌구조. 생존, 재생산메커니즘, 부모의 보호 필요성, 공격적인태도등
편도체의 큰 부분은 중앙핵으로 구성되어 있으며 VMPFC, 뇌간, 시상하부에 투영된다. -> 투영시스템을 거쳐 비상벨 역할을 하고 3가지 두려움 요소를 개시한다.
3가지 두려움요소: 주관적경험, 신체의 반응 행동적 표현
뇌간으로의 투영은 다양한 신체적,행동적 요소를 활성화한다. 유발되는 불안자극을 통해 전투,불안 매커니즘 발생하여 생존에 중요한 역할을 한다. 그러나 인지,운동성의 복잡한 행동들이 더 동반되는 것으로 보여진다.
순서: 운동의 시상하부 -> 편도체-> 전두엽 뇌피질

전두엽피질 부분 영역

편도체

중앙핵은 운동성의 시스템 지원위해 직접 뇌간으로 독립적인 신경시스템 활성화 시킨다. 이는 왜 두려울때 이상한 기분을 동반하는지에 대한 이유이다. 중앙핵은 이때 내분비계를 조정하는데 TOP부근(측두엽,두정엽,후두엽)에서 이를 활성화 시켜 불안감정을 생성시킨다.

2. 감정적인 기억

System 1: 정보를 저장할때 해마는 이른바 메타인지적 구조들로 발전하는데 이구조들은 TOP 영역안에서의 활동을 통해 지지 받는다.
System 2: 암시적인 기억내용들은 해마의 활동없이 생산됨-> 메타인지적 구조없이 기저핵과 소뇌로 이어진다. 이는 움직임의 자동화, 학습과 관련된다.
System 3: 현실적이고 객관적인 현상은 두 시스템 모두 활성화 시키고 발자취를 남긴다.

예시: 다이빙선수 다이빙-> 큰소리가 방해-> 뒤를 돌아봄-> 점프대에 머리를 부딪힘-> 관중들의 소리가 중립적인 자극에서 고통과 함께 연결되어짐-> 편도체가 이 조건반사를 실행
선수는 이 고통을 한번만 경험하는 것이 아님. 편도체가 활성화 될때 작동하는 감정기억 + 두려움의 3가지요소와 구별 되어져야 한다.

다이빙경기장 방문-> 아픔의 시작 혹은 관중들의 중얼거림이 생동적으로 되어짐-> 불충분한 통제로 인해 감정적인 기억은 간신히 인지됨-> 응용메타인지로 방향을 돌림-> 오래된 일 일수록 정신적으로 되돌아 오기 어려움 예) 산모가 출산후 출산에 대한 고통을 잊어 버림

3. 복잡한 감정들

편도체가 복잡한 감정들을 처리하기엔 무리이다. 상대적으로 작고 기본적인 뇌영역이기 때문.
때문에 영혼의 자리라 일컫는 전두엽이 이를 처리한다.

전두엽: 내분비 시스템+기저핵과 연결됨. 가공된 감각적인 신호 수용. 기억내용, 내분비 시스템의 평가와 통합, 감정적 프로세스의 조정. 일명 „주의력 시스템의 관리자“
전두엽 부근의 손상은 짧은시간사고, 장기계획의 붕괴가 될 수 있음. 감정적 기억과 내용의 경향, 행동의 뻗뻗함 야기.
특히 안와 전두쪽 손상시 인격의 변화 발생-> 감정적 평평함, 충동 비억제, 상황에 맞지 않는 환희와 사회규범 무시

동기부여-신경인지적 관찰

동기부여의 핵심 변연계시스템과 전두엽피질
1. 변연계시스템
변연계 시스템은 뇌의 기능단위로 감정의 처리(가공), 충동행위의 생성에 기여한다. 확실한 경계선 안에서 지적인 수행들도 할당된다. 엔돌핀, 신체적 모르핀, 엔도카나비노이드를 분배를 책임진다. 일명 보상시스템이라 불리는데 신경구조들의 그룹으로 자극, 연상적인 학습, 긍정적 평가된 감정들을 책임진다. 기저핵과 시상 주변으로 둘러 서 있다.

2. 전두엽피질
감정이 생성될때 인지적 평가, 정보처리과정, 정보처리저장을 책임진다. (위의 복잡한 감정부분 참조)